Juli 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Die Geschäftsaussichten für Deutschland verbesserten sich deutlich stärker als erwartet

2 min read
Die Geschäftsaussichten für Deutschland verbesserten sich deutlich stärker als erwartet

(Bloomberg) – Die Geschäftsaussichten für Deutschland haben sich viel stärker verbessert als erwartet – was die Hoffnung nährt, dass sich die Wirtschaft von der Krise erholen wird, die zu einem Zahlungsausfall in der Eurozone geführt hat.

Die meisten lesen von Bloomberg

Ein Maß für die Erwartungen des Ifo-Instituts stieg im März auf 87,5 von revidiert 84,4 im Vormonat. Dies ist der höchste Wert seit Mai 2023 und übertrifft die durchschnittliche Prognose von 84,7 in einer Bloomberg-Umfrage. Auch das Maß der aktuellen Lage stieg stärker als erwartet.

„Deutsche Unternehmen scheinen von dieser Verbesserung der Weltwirtschaft zu profitieren“, sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest gegenüber Bloomberg TV. „Wir sehen, dass die Auftragsbücher immer noch schrumpfen – die Verbesserungen stellen sich also nicht ein – aber zumindest werden die Unternehmen etwas optimistischer.“

Europas größte Volkswirtschaft geriet Ende letzten Jahres wahrscheinlich in eine Rezession, wobei die deutsche Zentralbank am Donnerstag bestätigte, dass ein Rückgang im ersten Quartal 2024 wahrscheinlich auf eine anhaltende Schwäche im verarbeitenden Gewerbe zurückzuführen sei.

Die diese Woche von S&P Global durchgeführten Unternehmensumfragen bestätigten diese Einschätzung. Während sich die Bedingungen im Dienstleistungssektor verbesserten und sich einer Rezession näherten, fiel der Fabrikaktivitätsindex unerwartet unter die Expansionsschwelle, was auf eine Expansion hindeutet.

Prognostiker gehen davon aus, dass die Verbraucher in den kommenden Monaten eine leichte Erholung erreichen werden, da die Inflation sinkt und sich die Gehälter angesichts eines starken Arbeitsmarktes verbessern. Auch Zinssenkungen der Europäischen Zentralbank, die im Juni beginnen könnten, dürften die Belastung durch die hohen Kreditkosten lindern.

Siehe auch  Deutsche Unternehmen werden mit Geldstrafen belegt, wenn Lieferanten gegen die Menschenrechte verstoßen

„Wir sehen einige Lichtblicke: Wir sehen zum Beispiel das Gastgewerbe, wir sehen Verbesserungen im Einzelhandel“, sagte Fuest. „Das Verbrauchervertrauen scheint wirklich zu steigen.“

Die Eurozone insgesamt schnitt besser ab als Deutschland, wobei der Dienstleistungssektor in den PMIs vom März stärker an Dynamik gewann als erwartet.

Diese Art der Divergenz hat in Deutschland eine Debatte über strukturelle Kräfte wie hohe Energiekosten, eine ungünstige demografische Entwicklung und eine starke Abhängigkeit von chinesischen Inputs ausgelöst, die das Wachstum über einen längeren Zeitraum bremsen könnten.

Vor diesem Hintergrund warnte Fuest, dass die Verbesserung der Ifo-Werte begrenzt sei.

„Vielleicht ist es noch zu früh, um zu sagen, dass dies ein echter Wendepunkt ist“, sagte er. „Das deckt sich mit den meisten Prognosen, die davon ausgehen, dass es in Deutschland im Jahr 2024 eine stagnierende, aber keine schrumpfende Wirtschaft geben wird. Es handelt sich also um eine Stabilisierung – und das ist natürlich zu begrüßen.“

– Mit Unterstützung von Joel Renneby, Christian Seidenberg und Francine Lacqua.

(Aktualisierungen mit Fuest, beginnend im dritten Absatz)

Die meisten lesen von Bloomberg Businessweek

©2024 Bloomberg L.P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert