Fr. Dez 3rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

EBay Seller Update 21.1 – Deutsche Umsatzsteuerpflicht

2 min read

Ein eBay-Verkäufer-Update erinnert uns heute daran, dass es aufgrund einer Gesetzesänderung in Deutschland mit Wirkung zum 1. Juli 2021 zu einer Gesetzesänderung kommen wird Neue Anforderungen der Märkte Um sicherzustellen, dass Verkäufer die deutschen Mehrwertsteueranforderungen einhalten.

Dies bedeutet, dass alle Verkäufer, die sich in Deutschland für die Mehrwertsteuer registrieren müssen, einen deutschen Umsatzsteuerausweis vorlegen müssen. Dies schließt Verkäufer ein, die im Rahmen der Kleinunternehmerregelung handeln.

EBay führt automatische Überprüfungen bei den deutschen Behörden durch, um sicherzustellen, dass die Händlerdaten des Verkäufers auf eBay-Konten mit denen der Steuerbehörden in der deutschen Umsatzsteuer-Identifikationsdatei übereinstimmen.

Deutsche Umsatzsteuerpflicht

  • In der Regel muss sich der Verkäufer für die deutsche Mehrwertsteuer registrieren lassen, wenn er eine der folgenden Bedingungen erfüllt:
    • Verkäufer In Deutschland ansässig; oder
    • Verkäufer, der in Deutschland gelagerte Waren verkauft; oder
    • Fernverkäufe haben in Deutschland die Schwelle überschritten. Nach dem 1. Juli 2021 kann sich der Verkäufer nach den Fernabsatzregeln für die Mehrwertsteuer registrieren lassen oder über den One-Stop-Service (OSS) der Europäischen Union die Mehrwertsteuer für deutsche Kunden deklarieren. Hier finden Sie weitere Informationen zu Website der Vereinigten Staaten.
  • Verkäufern, die keinen gültigen deutschen Umsatzsteuerausweis vorlegen und dazu verpflichtet sind, wird der Verkauf untersagt, da der Umsatzsteuerausweis aufgrund von §22f UStG (deutsches Umsatzsteuergesetz) obligatorisch ist. Erfahren Sie hier mehr.

Nächste Schritte

  • Prüfen Sie, ob sich Ihr Unternehmen für die deutsche Mehrwertsteuer registrieren muss. Dann melden Sie sich bei den deutschen Steuerbehörden an und beantragen Sie eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem eBay-Konto die deutsche Umsatzsteuer-Identifikationsnummer hinzufügen: ebay.de/spr/vat
  • Stellen Sie sicher, dass die Angaben zum Händler in Ihrem eBay-Konto mit denen der Steuerbehörden in Ihrer deutschen Umsatzsteuer-Identifikationsdatei übereinstimmen.
  • Wenn Sie betroffen sind, sollten Sie diese Details so schnell wie möglich aktualisieren, um sicherzustellen, dass Sie nach dem 1. Juli 2021 weiterhin bei eBay handeln können.
  • Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Steuerberater.
Siehe auch  Tesla Model 3 jetzt mit mehr Reichweite und neuen Reimen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.