Mi. Mai 12th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Ed Woodward: Das Haus des Executive Vice President von Manchester United wurde von maskierten Demonstranten angegriffen Fußballnachrichten

1 min read

Sky Sports News hat erfahren, dass maskierte Demonstranten letzte Woche das Haus von Ed Woodward, Vizepräsident von Manchester United, angegriffen haben.

Eine Reihe von Demonstranten zielte letzten Donnerstag auf Woodwards Haus in Cheshire, um ihre Wut über die Teilnahme des Vereins an der gescheiterten europäischen Premier League auszudrücken.

Die Gruppe hatte die Tore an der Vorderseite der Straße beschädigt, bevor sie ging, und zu diesem Zeitpunkt war niemand im Haus.

Die Polizei von Cheshire sagte Sky Sports Nachrichten Sie wurden nicht über den Unfall informiert.

Früher an diesem Tag stürmte eine separate Gruppe von etwa 20 Fans mit Transparenten das Trainingsgelände von United, um gegen den Besitz der Glaser zu protestieren.

Seitdem hat Manchester United die Sicherheit in seiner Carrington-Basis erhöht.

Der Verein gab am vergangenen Dienstag bekannt, dass Woodward, der 2005 zu United kam und seine derzeitige Position seit 2012 innehat, Ende 2021 zurücktreten wird.

beim. Samstag, Tausende United-Fans versammelten sich vor Old Trafford, um erneut gegen die Glazers zu protestieren.

Der nächste Tag Vereinigte Fangruppen organisierten ein fliegendes Banner Lesen Sie “2 Mrd. gestohlene #GlazersOut”, die vor dem Premier League-Spiel am Sonntag gegen Leeds über die Elland Road geflogen werden sollen.

Ein weiterer Fanprotest soll kurz vor dem Heimspiel von United gegen Liverpool am 2. Mai stattfinden.

READ  Bayern: Schweinsteiger? Philipp Lahm sang plötzlich: «Basti! Ich verstehe nicht!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.