August 19, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Europa League: TSG Hoffenheim gewinnt gegen KAA Gent mit 4: 1

2 min read

Die TSG Hoffenheim feierte im achten Versuch ihren ersten Europapokalsieg im Ausland in der Vereinsgeschichte. Die Bundesliga-Mannschaft gewann beim ehemaligen belgischen Meister KAA Gent 4: 1 (1: 0) und steht nach ihrem zweiten Sieg im zweiten Spiel kurz vor dem Einzug in die zweite Runde Europa League.

Ishak Belfodil (36. für Handmeter), Florian Grillitsch (52) und Mijat Gacinovic (73) erzielten ein Tor für die TSG, die letzte Woche zu Beginn der Gruppenphase gegen Red Star Belgrad gewann (2: 0). Zuvor hatte der Torhüter von Hoffenheim angehalten Oliver Baumann eine Strafe (14). Tim Kleindienst (90 + 3) schnitt, bevor Munas Dabbur das Endergebnis erzielte (90 + 4).

Mit drei Zweitplatzierten in der Gruppe L ist die erste Ko-Runde eines Europapokalrennens bereits in Hoffenheim. Nach dem Ligaspiel am Montag gegen Union Berlin Tschechen aus der slowakischen Liberec kommen am Donnerstag nach Kraichgau.

Der AC Mailand gewinnt, Tottenham verliert

Zlatan Ibrahimovic hat mit dem traditionellen italienischen Verein AC Mailand feierte seinen zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel. Der legendäre portugiesische Trainer Jose Mourinho litt unter ihm Tottenham Hotspur ein unerwartetes Hindernis. Die Engländer verloren 0: 1 (0: 1) gegen den belgischen Ausländer Royal Antwerp. Milan setzte sich gegen Sparta Prag mit 3: 0 (1: 0) durch, obwohl Ibrahimovic einen Elfmeter verpasste.

Der 39-Jährige bereitete sich zunächst auf das Eröffnungsziel von Mailand durch Brahim Diaz (24.) vor. Der Schwede nahm dann einen Elfmeter, traf aber den Ball an die Spitze der Querlatte (37.). Die Entscheidung traf Rafael Leao (57.), der in der zweiten Halbzeit Ibrahimovic ersetzte. Diogo traf auch Dalot (66.).

Siehe auch  UEFA Supercup, Bayern - Sevilla: Die Forderung nach Ausschluss von Fans wird immer lauter

Mourinho sah einen signifikanten Ballverlust von Ben Davies in seiner Hälfte, der zu einem Defizit von Lior Rafaelov (29.) führte. Spurs, der mit einem 3: 0-Sieg gegen ASK aus Linz begann, konnte kein Rezept gegen die Belgier finden, die kompakt verteidigten. LASKA in Bremen ausgeliehen Johannes Eggestein gewann 4: 3 (3: 1) gegen den bulgarischen Meister Ludogorez Rasgrad.

Symbol: Spiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.