April 20, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

FF16 – Der Standort des Weltbrechers

3 min read
FF16 – Der Standort des Weltbrechers

Das Jagdbrett in Final Fantasy 16 Eine der besten Spielaktivitäten, wenn Sie mich fragen. Während der größte Teil des Spiels recht einfach ist, wohin Sie wollen und welchen Weg Sie einschlagen, um dorthin zu gelangen, zwingt Sie Hunt Board dazu, über die Karte nachzudenken und ihre Ecken und Winkel zu erkunden, um einzigartige und herausfordernde Monster zu finden, die Sie erobern können runter. Bei jeder Belohnung erhalten Sie normalerweise eine allgemeine Vorstellung davon, wo Sie suchen müssen, ganz gleich, wie S-Tier Hunts es mag. Weltenbrecherund geben Sie weniger Hinweise und seien Sie strenger.

Final Fantasy XVI – Beschreibung der Verfolgungsjagd „The Breaker of Worlds“.

Der erste S-Tier-Schein, dem Sie im Spiel begegnen, heißt „The Breaker of Worlds“. Du liest:

Dringender Hinweis an alle Fluchbrecher: Aufgrund der jüngsten Entdeckung eines gefallenen Kolosses in den Ruinen von Rosariun, die wir untersucht haben, werden alle Arbeiten in der Gegend mit sofortiger Wirkung eingestellt und alle Mitglieder müssen weiter als bis zum Dorftor vordringen, damit Echos Anwesenheit uns nicht weckt . Ohne die ausdrückliche Genehmigung von Cid dürfen keine anderen Maßnahmen ergriffen werden. Die bereitgestellte Website ist: ???

Bild: GamesHub über Square Enix

Lesen Sie: Final Fantasy 16-Rezension – ein zweischneidiges Schwert

Final Fantasy XVI – Spukort „The Breaker of Worlds“.

Daraus lassen sich also einige Hinweise ableiten. Das erste ist die Erwähnung von „Gefallenen“ und „Ruinen“ im selben Satz, der sich auf die gefallenen Ruinen bezieht. Falls Sie sich bisher nicht für die Geschichte interessiert haben: Gefallene Ruinen sind diese weißen, engelhaft aussehenden Strukturen, die die Landschaft prägen und manchmal hoch über dem Boden hängen.

Siehe auch  Metal Gear Solid 3: Snake Eater Remake erhält seinen ersten Gameplay-Trailer von Konami

Und obwohl der Ort in diesem Jagdkanon ausdrücklich erwähnt wird, legt die Tatsache, dass die Ruinen als „Rosarianische Ruinen“ beschrieben werden, den Punkt von Interesse, Sie haben es erraten, auf Rosaria – das ist der obere linke Bereich Ihrer Weltkarte.

Der zweite Hinweis ist die Erwähnung des „Dorftors“. Nun gibt es in Rosaria ein paar Dörfer, die Sie besuchen werden – Martha’s Gate, Istpol usw., aber die meisten von ihnen werden von Dorfbewohnern bewohnt, und wahrscheinlich wartet kein monströses Wesen auf sie.

Vielleicht erinnern Sie sich auch daran, dass Sie früher bei einer Ihrer Missionen auf ein verlassenes Dorf gestoßen sind – Cressida. Das ist die Richtung, in die Sie gehen.

Werfen Sie einen Blick auf Ihre lokale Karte und Sie sollten den Namen Cressida auf der Ostseite des Gebiets finden können. Es ist am besten, mit Chocobo dorthin zu fahren (der bequemste Punkt für schnelles Reisen ist Martha’s Rest), da unterwegs viele Feinde anwesend sein werden. Sobald Sie Cressida vom einzigen Einstiegspunkt betreten, werden Sie gebeten, Ihren Chocobo zurückzulassen und den Rest zu Fuß zu erledigen.

An der Markierung befindet sich Atlas, „Der Weltenbrecher“. Bild: GamesHub über Square Enix

Lesen Sie: Final Fantasy 16-Anleitung: So erhalten Sie Chocobo

Gehen Sie zum entsprechend großen Platz im hinteren Teil des Dorfes und Sie werden auf Ihr Schild stoßen: Atlas.

Atlas ist ein Titan der Stufe 40 mit enormer Angriffsreichweite. Wenn Sie Hunt Bill zum ersten Mal sehen, wird es wahrscheinlich 10 oder mehr Level höher sein, und Sie müssen möglicherweise bis zu einem späteren Zeitpunkt im Spiel warten, um ihm zu begegnen. Wenn Sie jedoch sehr viel Vertrauen in Ihre Dribbling-Fähigkeiten haben, ist es möglich, ihn auszuschalten.

Siehe auch  Maßnahmen zur Stickstoffdüngung können Landwirte und die Umwelt schützen

Für diejenigen, die darauf geachtet haben Final Fantasy 16 In der Marketingkampagne vor der Veröffentlichung enthüllten der Hauptdirektor und der Kampfdirektor des Spiels tatsächlich den Ort dieser Fahndung in A.I Live-Übertragung vor dem Startund zeigte, dass es tatsächlich entfernt werden konnte.

Sie können eine Datei sehen Video der Straße zum Angelplatzdas mit Martha’s Rest beginnt.

Wenn Sie diesen Leitfaden hilfreich fanden, werden Sie wahrscheinlich auch andere Hilfe bei S-Tier-Jagden zu schätzen wissen Final Fantasy 16:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert