Di. Dez 7th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Georgien leitet Untersuchung zu Trumps Bemühungen ein, die Wahlergebnisse umzukehren US-Nachrichten

3 min read

Das Georgia In einem neuen Bericht heißt es, das Büro des Außenministers habe am Montag eine Untersuchung der Bemühungen von Donald Trump eingeleitet, die Ergebnisse der Landtagswahlen 2020 umzukehren.

Das Büro von Brad Ravensberger, dem Außenminister, wurde später einer Untersuchung unterzogen Trump ist registriert In einem Telefonanruf vom 2. Januar, um Ravensburger unter Druck zu setzen, die Ergebnisse der Landtagswahlen aufgrund unbegründeter Vorwürfe des Wahlbetrugs abzusagen.

„Das Büro des Außenministers untersucht die eingegangenen Beschwerden“, sagte Walter Jones, ein Sprecher des Büros des Außenministers, und beschrieb die Untersuchung laut Reuters als „Feststellung und Verwaltung“.

„Alle anderen rechtlichen Anstrengungen werden dem Generalstaatsanwalt überlassen“, sagte er.

Rechtsexperten sagten, Trumps Telefonanrufe hätten möglicherweise gegen mindestens drei der Strafgesetze des Staates verstoßen: Verschwörung zur Begehung von Wahlbetrug, strafrechtliche Anstiftung zur Begehung von Wahlbetrug und absichtliche Eingriffe in Wahlpflichten.

Verbrechen und Vergehen werden mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bestraft.

In dem Telefonat vom 2. Januar forderte Trump seinen republikanischen Landsmann Ravensberger auf, genügend Stimmen zu „finden“, um seine Niederlage gegen Joe Biden in Georgia abzusagen.

Das Protokoll zitiert Trump mit den Worten zu Ravensburger: „Ich möchte nur: Ich möchte nur 11.780 Stimmen finden“, die Zahl, die Trump brauchte, um zu gewinnen.

Ravensburgers Büro teilte Reuters mit, dass Trump im Dezember einen weiteren Anruf bei Georgiens Wahlleiter erhalten habe.

Darüber hinaus forderten zwei demokratische Gesetzgeber des Kongresses – Kathleen Rice aus New York und Ted Liu aus Kalifornien – in einem Brief an das FBI vom 4. Januar eine strafrechtliche Untersuchung von Trumps Anruf bei Ravensburger.

Siehe auch  Vier Kinder bei Bombenangriffen der Regierung im Nordwesten Syriens getötet | Nachrichten von Baschar al-Assad

Am 6. Januar, dem Tag der Unruhen im US-Kapitol, prahlte Trump in einer Rede an seine Anhänger mit dem Aufruf: „Die Leute lieben dieses Gespräch, weil es klarstellt, was los ist *, sagte er.“ Diese Leute sind krumm.

Der Drang nach Ermittlungen ist ein Beispiel für die rechtlichen Risiken, denen Trump ausgesetzt war, seit er den Verfassungsschutz verloren hat, der die amtierenden Präsidenten vor Strafverfolgung schützt.

Trump steht nun vor fast einem Dutzend Rechtsstreitigkeiten, einschließlich einer strafrechtlichen Untersuchung durch den Bezirksstaatsanwalt von Manhattan, Cyrus Vance, in Bezug auf seine Geschäftsbeziehungen und zahlreichen Zivilklagen.

Trump hat die Ermittlungen zu den Handlungen seiner Familie als politisch motiviert beschrieben.

David Worley, das einzige demokratische Mitglied des Georgia State Election Board, hatte geplant, auf einer Vorstandssitzung am Mittwoch einen Antrag vorzulegen, in dem er den Staatsanwalt Chris Carr und die Anwältin von Fulton County, Fanny Willis, aufforderte, eine strafrechtliche Untersuchung von Trumps Telefonanrufen zur Wahl einzuleiten Beamte.

Er sagte, ein solcher Schritt sei nicht notwendig, wenn das Büro des Außenministers eine Untersuchung einleiten würde. „Wenn sie das tun würden, müsste ich mich nicht bewegen“, sagte Worley.

„Dies ist die normale Sache, die passieren sollte, wenn eine Beschwerde eingereicht wird. Wenn eine Beschwerde eingereicht wird, wird eine Untersuchung eingeleitet. So funktioniert es.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.