Do. Sep 23rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Germany Watch: Hansi Flick verändert die Teamkultur durch Beziehungsaufbau

2 min read

Wer davon ausgeht, dass der sechsfach ausgezeichnete Ex-Bayern-München-Trainer Hansi Flick als Bundestrainer in der Öffentlichkeit präsenter wird, wird wahrscheinlich nicht enttäuscht sein.

Schon in Gladbach Bayern München und Borussia Dortmund-Eintracht Frankfurt Am Wochenende wollte Flick angeblich das mit dem Zentrum verbundene Foto ändern (per Abendnachrichten):

Der 56-Jährige will Präsenz zeigen, seinen Job als Bundestrainer offen machen und zeitgemäßer dokumentieren als (Joachim) Löw. Es gab Phasen, die Grübel- und Rückzugsphasen, in denen der DFB den Weltmeister von 2014 quasi intern als Verlierer betrachtete. Flick arbeitet anders und sucht auch außerhalb von Pausen die Nähe zu denen ihrer Wahl.

Flick möchte die Beziehungen zu seinen Spielern stärken und den Zusammenhalt stärken; Etwas, das Joachim Löw in den letzten Jahren deutlich erlebt hat.

“Wir haben keine Zeit zu verlieren. Wichtig ist, dass wir die Spieler direkt mitnehmen, sie immer wieder bei den Nationalspielern erreichen und mit ihnen kommunizieren”, sagte Flick.

Wie plant Flick dies mit seinen Spielern, die sich wahrscheinlich in ganz Europa verbreiten werden? Die Abendzeitung meint, er habe eine Idee:

Es wird viele Telefonate, E-Mails und Austausch über WhatsApp oder andere Kanäle geben. Hauptsache, die Verbindung stimmt – vor allem zu seinen ehemaligen Spielern in München, die die Basis der Nationalmannschaft Flick bilden werden.

Flick hat eine große Aufgabe vor sich, aber dasselbe hätte man sagen können, als er Niko Kovac beim FC Bayern München trainierte.

Könnte er ähnliche Ergebnisse erzielen?

Wir werden nicht lange warten müssen, um es herauszufinden.

Siehe auch  RB Leipzig: Rangnick wechselt zum AC Mailand - Bundesliga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.