So. Apr 11th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Joachim Löw tritt nach der Euro 2020 als deutscher Trainer zurück | Deutschland

3 min read

Joachim Low wird nach dem EM-Turnier 2020 als Cheftrainer der deutschen Nationalmannschaft zurücktreten und seine 15-jährige Führungszeit beenden. Die Ankündigung des Bundesfußballverbandes vom Dienstag bestätigte, dass der 61-Jährige, der Deutschland zum Sieg bei der WM 2014 geführt hat, im Sommer seinen Posten verlassen wird.

Löw wurde bis zum WM-Finale 2022 eingestellt, bat den Deutschen Fußballverband jedoch, nach dem Ende des späten Turniers in diesem Sommer eine vorzeitige Abreise zu beantragen.

“Ich mache diesen Schritt sehr bewusst und voller Stolz und großer Dankbarkeit, aber gleichzeitig bin ich immer noch sehr aufgeregt, wenn es um die nächste Europameisterschaft geht”, sagte Love. “ Ich bin stolz, weil es etwas ganz Besonderes und eine Ehre ist, Teil meines Landes zu sein, und weil ich seit fast 17 Jahren mit den besten Fußballspielern des Landes zusammenarbeiten und sie bei ihrer Entwicklung unterstützen kann.

“Ich habe große Siege und schmerzhafte Niederlagen, aber vor allem viele wundervolle und magische Momente – nicht nur den Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Ich und ich werden dem Deutschen Fußballverband dankbar bleiben, der mich und die Mannschaft immer versorgt hat.” das perfekte Arbeitsumfeld. “

Deutschland ist bei der Euro 2020 in der Gruppe F, wo es mit den Schwergewichts-Teamkollegen Frankreich und Portugal sowie Ungarn zu tun hat. Alle Spiele werden in der Allianz Arena in München ausgetragen. Löw hat es sich zum Ziel gesetzt, den Job aufzugeben.

“Ich fühle immer noch bedingungslosen Willen sowie große Energie und Ehrgeiz für die nächste Europameisterschaft. Ich werde mein Bestes geben, um unsere Fans in diesem Turnier glücklich und erfolgreich zu machen. Ich weiß auch, dass dies für das gesamte Team gilt.”

Unter Löws Führung erreichte Deutschland das Halbfinale der Euro 2016, verlor gegen Gastgeber Frankreich, kämpfte dann aber zum ersten Mal im Jahr 2018 darum, die Gruppenphase für die Weltmeisterschaft zu verlassen, während es auch in der Eröffnungskampagne der Nations League nicht glänzte. Zuvor war Löw zwischen 2004 und 2006 als Assistent von Jürgen Klinsmann tätig, bevor er zum Geschäftsführer ernannt wurde.

“Der DFB weiß, was er in Goji hat, er ist einer der größten Trainer im Weltfußball”, sagte Bundespräsident Fritz Keeler. „Jogi Löw hat den deutschen Fußball wie alle anderen seit vielen Jahren geprägt und ihm geholfen, das höchste internationale Ansehen zu erreichen. Nicht nur wegen seiner sportlichen Leistungen, sondern auch wegen seines Mitgefühls und seiner Menschlichkeit.

“Die Tatsache, dass er uns frühzeitig über seine Entscheidung informiert hat, ist sehr angemessen. Sie gibt uns im DFB die Zeit, seinen Nachfolger ruhig und verhältnismäßig zu benennen.”

Liverpools Trainer Jürgen Klopp hat sich aus dem Wettbewerb ausgeschlossen. “Bin ich nach dem Sommer für den Job verfügbar? Nein”, sagte er. “Jemand anderes wird den Job machen und mit der Anzahl guter deutscher Trainer bin ich sicher, dass der DFB eine gute Lösung finden wird. Ich habe noch drei Jahre in Liverpool. Sie unterschreiben einen Vertrag und halten daran fest.”

READ  US-Präsidentschaftswahl: Die Trump-Biden-Debatte gesehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.