Juni 28, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

„Jurassic World: The Game“: Mehr Dinos auf dem Handy

3 min read

Obwohl die riesigen Dinos schon seit Millionen Jahren nicht mehr auf dieser Erde wandeln, faszinieren sie nach wie vor. Die Nachfrage nach Stofftieren, Büchern, Filmen, Spielen oder iGames wächst unaufhörlich. Mit dem jüngst erschienenen Jurassic Park: Ein neues Zeitalterwird der Hype auf ein neues Level gehoben und parallel durch die Gaming-App „Jurassic World: The Game“ begleitet.

T-Rex, Stegosaurus und Co. haben es schon lange nicht nur forschenden Paläontologen angetan. Freizeitparks, Merchandise oder kuriose Kinofilme nutzen den thematischen Evergreen, um Fans in ein Land vor unserer Zeit zu schicken. Meisterregisseur Steven Spielberg erweckte die Giganten in seinem Klassiker „Jurassic Park“ 1993 erstmals zum Leben. Der Beginn eines Franchises, das mit „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ ab 9. Juni in eine weitere Runde geht.

Boomendes Geschäft

Seit dem ersten Öffnen Parktore hat sich Spielbergs Idee zu einem lukrativen Geschäft entwickelt. Fortsetzungen und Lizenzverkäufe ließen die Kasse klingeln und erweiterten das Dino-Universum um neue Abenteuer. Das Game „Jurassic World: Evolution“, welches für Plattformen wie PlayStation 4 oder Xbox erhältlich ist, setzt auf eine besondere Idee. Hier können Spieler ihren eigenen Park managen – inklusive ausbrechenden Dinos und schwankenden Besucherzahlen. Wer seinen Park dennoch erfolgreich leitet, darf sich auf weitere Möglichkeiten freuen, seinen Park zu expandieren.

Aber nicht nur auf den Plattformen können die gewaltigen Urzeitriesen überzeugen. Mobil lassen sich die Dinos in der App „Jurassic World: Alive“ jagen. Über Augmented Reality werden die Giganten in die Gegenwart geholt. Über das Mobiltelefon können die verschiedenen Spezies gesucht und gesammelt werden. Mobiles Spielen ist im Kommen – kein anderes Medium wird von den Gamern heute so häufig genutzt, wie das Smartphone. Auch mobile Casinos setzen auf den großen Unterhaltungswert für unterwegs. Über userfreundliche Apps und mit einer einfachen Navigation, die als Hauptargument für mobil-optimierte Casinos gelten, geben sie ihren Nutzern die Chance, zu jeder Zeit auf die zahlreichen Themen-Slots zuzugreifen. Hierzu zählt auch „Jurassic World: Online Slot“. Als offizielles iGame zur Reihe entdecken Fans auf den Walzen bekannte Elemente, die sie aus der insgesamt sechs Teile umfassenden Filmserie kennen.

Siehe auch  Kann ein Nasenspray vor Infektionen schützen?

Dinos in Miniaturformat

Doch nicht nur im Kino ziehen Dinos die Menschen in ihren Bann. Sie finden ihren Weg erneut auch auf die Smartphones. In der App „Jurassic World: The Game“ begibt man sich nicht auf die Suche nach entlaufenen Fleisch- und Pflanzenfressern, sondern erschafft für rund 200 Arten wieder ein neues Zuhause. Hier werden sie gezüchtet, gepflegt, aufgezogen oder müssen sich gegen ihre Feinde verteidigen. Die Kulisse ist dabei an das Setting der Kinofilme angelegt und bietet somit hohen Wiedererkennungswert. Wer es individueller mag, der kann die Umgebung sowie die Dinos verändern.

Das Spiel ist für iOS als auch Android verfügbar. Kostenfrei ist der Spaß jedoch nicht: Um das volle Potenzial zu entfalten und den eigenen Park schnell wachsen zu lassen, helfen In-App-Käufe weiter. Ein kleines Manko, denn der Ausbau der eigenen Fläche stagniert somit ab einem gewissen Punkt. An dieser Stelle ist Ausdauer und Geduld gefragt. Alternativ muss das digitale Portemonnaie geöffnet werden. Schade, denn „Jurassic World: The Game“ zeigt sich ansonsten als beständiger Klassiker, der den Filmen in nichts nachsteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.