Juni 28, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Paramount+ gibt Starttermine in Europa für Deutschland, die Schweiz, Österreich, Frankreich und Italien bekannt – TrekMovie.com

2 min read

Nach dem Start im Juni in Großbritannien, Irland und Südkorea wird die globale Expansion von Paramount+ in diesem Jahr mit weiteren Starts fortgesetzt, um dem Publikum in Europa mehr originale Star Trek-Inhalte zu bringen.

Paramount + Europa 2022

Paramount Global gab heute den Start seines Streaming-Dienstes Paramount+ in Italien im September bekannt, gefolgt von der Einführung in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich im Dezember. Wie beim Start in dieser Woche in Großbritannien und Irland wird Paramount+ voraussichtlich allein und über Sky Cinema verfügbar sein, wo immer dieser Dienst ebenfalls verfügbar ist.

Wie bei den anderen internationalen Veröffentlichungen von Paramount+ wird auch der europäische Streamingdienst Paramount+ voraussichtlich alte Star Trek-Shows und -Filme sowie drei Originalserien enthalten: Star Trek: EntdeckungUnd die Star Trek: WunderUnd die Star Trek: Seltsame neue Welten. Der Vertrieb von Amazon Prime Video wird voraussichtlich fortgesetzt unteren Etagen Und die Piccard international.

Neben anderen Originalserien wie z HalloParamount kündigte auch eine Reihe von untertitelten Serien (außer Star Trek) an, mit Plänen für 150 internationale Originale bis 2025 (vielfältig Enthält Einzelheiten zu einigen neu angekündigten Serien).

Kapitän Christopher Pike, Rebecca Romijn auf dem ersten Platz und Ethan Pike als Wissenschaftsoffizier Spock.

Mehr Europa und die Welt mit SkyShowtime und Paramount+ starten

Für den Rest von Europa hat sich Paramount mit Comcast für einen neuen Dienst namens SkyShowtime zusammengetan, der ebenfalls später in diesem Jahr eingeführt wird. Der Service umfasst die Originalserie Paramount+ sowie Shows von Showtime und Peacock. SkyShowtime wird in Albanien, Andorra, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Ungarn, Kosovo, Montenegro, Niederlande, Nordmazedonien, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien verfügbar sein und Schweden. Für SkyShowtime wurden keine spezifischen Programme, einschließlich Star Trek, angekündigt.

SkyShowtime-Logo

Paramount geht davon aus, dass seine kostenpflichtigen Streaming-Dienste bis Ende des Jahres weltweit in mehr als 60 Märkten verfügbar sein werden, die Amerika, Europa und Australien abdecken. Paramount+ wurde letzte Woche in Partnerschaft mit TVING in Südkorea zum ersten Mal in Asien eingeführt, und es sind weitere Markteinführungen in Asien im Jahr 2023 geplant, einschließlich Indien. Das Unternehmen hat sich außerdem verpflichtet, ab 2023 mit der Expansion nach Afrika und in den Nahen Osten zu beginnen.


Finden Sie weitere Geschichten über das Star Trek-Universum.

Siehe auch  Die Rendite 10-jähriger deutscher Anleihen wurde erstmals seit 2019 wieder positiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.