Do. Dez 2nd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Lufthansa erlaubt Check-in mit digitalem Impfpass

2 min read

Die Flugzeuge der deutschen Fluggesellschaft Lufthansa sind am Tag der Hauptversammlung des Unternehmens am 4. Mai 2021 am Frankfurter Flughafen abgebildet. REUTERS/Kay Waffenbach/File Photo

BERLIN (Reuters) – Die deutsche Fluggesellschaft teilte am Donnerstag mit, dass Lufthansa (LHAG.DE) Passagieren erlauben wird, beim Check-in für ihre Flüge neue digitale Impfausweise gegen das Covid-19-Virus zu verwenden.

Laut Lufthansa können Passagiere den digitalen Impfnachweis beim Check-in am Flughafen entweder auf ihrem Telefon oder in Papierform vorlegen, woraufhin eine Bordkarte ausgestellt wird.

„Dadurch entfällt der Abgleich unterschiedlicher Papiere und Nachweise. Außerdem wird das Risiko des Missbrauchs gefälschter Impfausweise deutlich reduziert“, sagte Lufthansa.

Deutschland hat letzte Woche damit begonnen, QR-Codes an vollständig Geimpfte auszugeben.

Die Deutschen buchen ihren Urlaub wieder zu höheren Raten als 2019 vor dem Ausbruch des Coronavirus, teilte die TUI Group (TUIGn.DE), die weltweit größte Urlaubsgruppe, am Mittwoch mit.

In Kürze soll es auch möglich sein, einen digitalen Impfausweis für den Smartphone-Check-in über die App der Airline zu nutzen.

Reisende, die ihre Papiere überprüfen möchten, können sich 72 Stunden vor Reiseantritt an das Lufthansa Service Center wenden, das auch negative Nachweise für COVID-19-Tests und Genesung vom Virus sowie Impfungen übernimmt.

Lufthansa empfiehlt Passagieren bis auf Weiteres, ausgedruckte Impfbescheinigungen im Original mitzuführen.

Lufthansa teilte am Donnerstag mit, dass ihre neue Unterstützung für Ferienflüge, Eurowings Discover, den Betrieb in diesem Jahr schneller als erwartet ankurbeln wird, beginnend mit einem Flug Ende Juli von Frankfurt nach Mombasa.

Die Länder der Europäischen Union haben sich letzte Woche darauf geeinigt, die Reisebeschränkungen im Sommer zu lockern, was es vollständig geimpften Touristen ermöglicht, Tests oder Quarantäne zu vermeiden und die Liste der EU-Regionen zu erweitern, aus denen sie sicher reisen können. Weiterlesen

Siehe auch  Australien und Deutschland starten gemeinsamen Wasserstoffplan

Großbritannien erwägt, die Reisebeschränkungen für Personen zu lockern, die zweimal geimpft wurden, ein Schritt, der Fluggesellschaften beruhigen würde, die mit rechtlichen Schritten gegen strenge staatliche Beschränkungen für ausländische Flüge drohen. Weiterlesen

(Berichterstattung von Emma Thomason Redaktion von Gareth Jones

Unsere Kriterien: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.