Do. Okt 22nd, 2020

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Mega Veränderung! Caro Robens hat sich so drastisch verändert

2 min read

15. Oktober 2020 – 8:45 Uhr Zeit

Caro Robens durch die Jahrhunderte

Ohne Frage: Sie sind optisch Andreas Robens und seine Frau Caro definitiv ein echter Hingucker. Die beiden sind seit 10 Jahren ein Paar, aber plötzlich erscheinen dunkle Wolken am Himmel der Liebe im “Sommerhaus der Sterne”: Andreas ist wütend auf Caro – und sie weiß nicht einmal, was mit ihr passiert. Es stellt sich schnell die Frage: Ist Andreas der bestimmende Faktor in der Beziehung? Wurde Caro nur wegen ihm Bodybuilder? Im Video zeigt sie, wie offen sich die 41-Jährige in den letzten 10 Jahren visuell verändert hat und warum dies für Caro so wichtig war.

Geölt und muskulös: Caroline Robens bei einem Bodybuilding-Wettbewerb.

© RTL

Beziehungsstress im Sommerhaus

Es ist wahr, dass es im Sommerhaus nicht immer Frieden, Freude und Pfannkuchen gibt: Anstelle von Harmonie und Zusammenhalt gibt es ständigen Streit und Streit. Andreas Muskelpack hat viel und geht an Eva Benetatou und Co. im feindlichen Lager. Caro findet das überhaupt nicht gut, ja Für Andreas hat ATA einen Fehler gemacht. Warum genau der 54-Jährige so wütend auf Caro war, zeigt er im Video unten.

Sehen Sie “Summer House of Stars” auf TVNOW

Wie es mit Andreas und Caro weitergeht und alle Highlights aus dem “Summer House of Stars” zeigt RTL am Sonntag, den 11. Oktober ab 20.15 Uhr – parallel zur Fernsehübertragung auch live auf TVNOW. Natürlich sind alle Folgen nach der Ausstrahlung im Fernsehen auf TVNOW verfügbar – Die neueste Sommerhausnummer ist auch 3 Tage vor der Ausstrahlung im Fernsehen verfügbar.

READ  Florian Silbereisen (ARD): Schlager-Moderatorin hat eine besondere Frau in sein Herz geschlossen - "Ich liebe dich"

TVNOW hat übrigens auch einen eigenen Dokumentarfilm über Andreas und Caro Robens und ihr gemeinsames Leben auf Mallorca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.