So. Mrz 7th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Mercedes deutet an, dass es etwas zu unterschreiben gibt?

3 min read

Sagen Sie niemals, dass Fans keine Nachrichten finden können, die in den einfachsten Dingen versteckt sind, selbst im Stift.

Das Mercedes Formel 1 Team, Das einzige Gerät, das seine vollständige Aufstellung für die Saison 2021 noch nicht bestätigt hat, hat sich in den sozialen Medien gemeldet, um ein Bild eines Stifts zu veröffentlichen.

Und es hat eine Menge Spekulationen ausgelöst.

Mit der Überschrift “Man weiß nie, wann eine davon nützlich sein könnte …”, bevor man hinzufügt, dass sie “zum Entwerfen von Rennwagen, Notizen und Signieren” verwendet werden kann, fragen sich die Fans, ob dies bedeutet Lewis Hamilton Endlich bereit, einen neuen Vertrag zu unterschreiben.

Der Vertrag des Briten mit Mercedes lief zum Ende der Gewinnsaison 2020 aus. Berichten zufolge wollte Hamilton einen großen neuen langfristigen Finanzvertrag, während die Muttergesellschaft von Mercedes, Daimler, weniger Zeit und weniger Geld will.

Dies bedeutet, dass Mercedes für etwas mehr als zwei Monate vor Beginn der neuen Saison einen kurzen Chauffeur hat.

Was zu dieser Zeit etwas bedeutsam ist, da Hamilton in der vergangenen Saison Michael Schumachers Rekord für die meisten Weltmeistertitel erreichte, als er seinen siebten Titel gewann.

Der Brite selbst hat jedoch angedeutet, dass die Vertragsverhandlungen in die richtige Richtung gehen.

Er ging zu Instagram, um ein Video seines Trainings vor der Saison zu veröffentlichen. Er sagte, es sei “viel Arbeit im Hintergrund” und “viele bewegliche Teile”.

Holen Sie sich diesen Lewis Hamilton-Hut in limitierter Auflage über den offiziellen Formel-1-Store!

READ  BVB: Erling Haaland und das peinlichste Interview aller Zeiten? Die Kollegen im Studio sind begeistert

Hamilton schrieb: „Hey Welt, ich war schon eine Weile nicht mehr hier. Ich bin jeden Tag in den Bergen und trainiere. Ich mache meinen Geist und Körper richtig.

“Ich gehe jeden Morgen auf den Gipfel des Berges. In drei dieser Höhen fahre ich quer durch das Land, sobald ich den 3.400 Meter hohen Gipfel erreicht habe, ist das tödlich.”

„Ich liebe es, in Höhenlagen zu trainieren. In Höhenlagen gibt es weniger Sauerstoff. Daher ist die Übung viel schwieriger als auf Meereshöhe. Nur Treppen steigen, die man auf 2000 Metern spürt.

“Es ist natürlich, wenn ich hier mit dem Training fertig bin und wieder zum Meeresspiegel zurückkehre, was ein Kinderspiel ist. Ich versuche, das richtige Gleichgewicht in meinem Kern zu finden und Kraft aufzubauen.

Darüber hinaus wird im Hintergrund viel gearbeitet. Viele bewegliche Teile, aber setzen Sie sie einfach ein, um Sie wissen zu lassen, dass es mir gut geht. Ich bin jetzt gesund und mental stark in meinen Blasen.

“Ich hoffe, du bleibst so positiv wie möglich bei allem, was vor sich geht. Halte deinen Kopf hoch. Ich kann es kaum erwarten, dich bald wiederzusehen. Ich sende dir Liebe und das Licht #timel.”

Allerdings glauben nicht alle, dass ein Deal zustande kommt.

Glaubt Eddie Jordan, ehemaliger F1-Kapitän Hamiltons Forderungen sind für Daimler einfach zu hoch.

Er sagte: “Es ist klar, dass die beiden Parteien sich über die Bedingungen nicht einig sind.” „Ich habe gerade gehört, dass Lewis mehr will, als Mercedes bereit ist zu zahlen.

“ Es geht auch darum, das Einkommen des Teams zu teilen und eine einflussreiche Rolle in der Mercedes-Gruppe zu spielen.

READ  FC Bayern: Alaba enthüllt falschen Plan - Transfer im Winter? Feste Entscheidung

“Wenn ich der Chef von Daimler wäre, würde ich ihm die Tür zeigen – entweder zu unseren Bedingungen fahren oder gehen.”

Folge uns auf Twitter @ Planet_F1 Und wie wir Die Facebook Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.