Sa. Feb 27th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Mike Pence Urlaub auf den Jungferninseln nach Donald Trumps Fallout

2 min read

Der frühere Vizepräsident Mike Pence ist nach einigen Wochen in angespanntem Amt und Gerüchten über einen Konflikt mit Donald Trump im Urlaub auf den Jungferninseln zu sehen.

Während die Details des Urlaubs aus Sicherheitsgründen begrenzt sind, hat der St. Croix-Manager Sammuel Sanes Berichten zufolge die Reise am Mittwoch nach bestätigt Die täglichen Nachrichten.

Der Hafen sagte, die Dauer des Urlaubs und andere Ziele seien von Herrn Sanis oder dem Regierungssprecher Richard Motta Jr. nicht bestätigt worden.

Mr. Pences Urlaub kommt etwas mehr als eine Woche, nachdem er Kamala Harris und die Verwaltung von Joe Biden am Tag der Amtseinführung am 20. Januar offiziell die Vizepräsidentschaft übergeben hat.

Berichte über den Feiertag kommen, nachdem der frühere Vizepräsident in den letzten Wochen im Amt auf die Probe gestellt wurde, nachdem er sich mit Herrn Trump über seine Rolle im Wahlkollegium und die Unruhen im Kapitol gestritten hatte.

In einem letzten Versuch, den Sieg von Joe Biden bei den Wahlen 2020 für nichtig zu erklären, bat Trump Pence, die Zertifizierung des Sieges zu blockieren, was er nicht verfassungsmäßig tun kann.

Pence leitete eine gemeinsame Kongresssitzung, um die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen 2020 zu bestätigen, als von Trump gedrängte Pro-Trump-Randalierer das Kapitol stürmten.

Die Randalierer, einige von ihnen, sangen: “Wo ist Mike Pence?” Und “Hang Mike Pence!” Ich näherte mich dem damaligen Vizepräsidenten, der während der Belagerung gezwungen war, sich zu verstecken.

Der frühere Vizepräsident veröffentlichte auch eine Abschiedsnachricht auf Twitter mit einer Reihe von Fotos, von denen keines den Präsidenten enthielt.

Die gemunkelte Fehde kommt, nachdem Pence den Präsidenten selbst während der größten öffentlichen Streitereien verteidigt hat. Am 11. Januar sollen sich die beiden Männer verpflichtet haben, “für den Rest ihrer Amtszeit” weiter zusammenzuarbeiten.

Pence hatte Berichten zufolge keinen festen Wohnort mehr, seit er seinen offiziellen Wohnsitz am US Naval Observatory in Washington verlassen hatte. Er beabsichtigt jedoch, nach Indiana zurückzukehren, wo er früher Gouverneur war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.