Sa. Feb 27th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

US-Verteidigungsminister bezeichnet Deutschland als “hochwertige” Station für Truppen Nachrichten | DW

2 min read

Das deutsche Verteidigungsministerium gab am Donnerstag bekannt, dass US-Verteidigungsminister Lloyd Austen der deutschen Verteidigungsministerin Ingret Kramp Karenbauer in ihrem ersten Gespräch seit der Übernahme seines neuen Postens durch Austen mitgeteilt habe, dass Deutschland als Zwischenstopp für amerikanische Soldaten “hoch angesehen” sei.

Der damalige US-Präsident Donald Trump hat im vergangenen Jahr eine Reduzierung der Zahl der in Deutschland stationierten Truppen um mehr als 25% angeordnet. Deutsche Beamte hatten jedoch gehofft, dass die neue Regierung unter Präsident Joe Biden die Angelegenheit rückgängig machen würde.

Während eines Telefongesprächs mit Kramp Karenbauer am Mittwoch erklärte Austin, dass “Deutschland als Station sehr geschätzt wird und amerikanische Soldaten sich hier sehr wohl fühlen”, berichtete Associated Press.

“Die USA sehen ihre Präsenz in Deutschland weiterhin als wichtigen Bestandteil der gemeinsamen Sicherheit an”, schrieb das deutsche Verteidigungsministerium auf Twitter.

Minister Austin dankte Deutschland dafür, dass es weiterhin ein großartiger Gastgeber für die amerikanischen Streitkräfte war, und drückte seinen Wunsch aus, den Dialog über den Status der amerikanischen Streitkräfte in Deutschland fortzusetzen. Das Pentagon sagte in einer Erklärung.

Die beiden Beamten diskutierten auch eine Reihe anderer Themen, darunter die Zusammenarbeit der NATO, die Coronavirus-Pandemie und die Sicherheitslage in Afghanistan und im Irak.

In Deutschland sind rund 34.500 US-Soldaten stationiert, in denen große US-Militäranlagen wie die Ramstein Air Force Base, das US-Hauptquartier in Europa und das US-Kommando in Afrika untergebracht sind.

READ  Iran Nuclear Non-Compliance Agreement, Großbritannien, Frankreich und Deutschland warnt | Nachrichten | DW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.