Mi. Jun 16th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Museum, um Mittel für technische Upgrades aus Deutschland zu erhalten | Pune News

2 min read
Pune: Nach zweijähriger Planungsphase hat das Auswärtige Amt in Berlin eine Förderung von 40.000 Rupien genehmigt, die vom deutschen Generalkonsulat in Mumbai schrittweise für das Projekt des Raja Dinkar Kelkar Museums bereitgestellt wird.
Der Projektvorschlag für ein grünes, sauberes und intelligentes Museum zielt darauf ab, das Museum zu modernisieren und ihm zu helfen, die notwendigen technologischen Fortschritte zu erzielen, um mit der sich ändernden Zeit Schritt zu halten.
Zwischen dem deutschen Konsulat in Mumbai und dem Raja Dinkar Kelkar Museum in Pune, vertreten durch Generalkonsul Jürgen Morhard und Museumsdirektor Sudhanva Ranady, wurde eine Vereinbarung unterzeichnet. Das Projekt wird gemäß den festgelegten Richtlinien bis Dezember 2021 abgeschlossen sein.
„Im Rahmen dieser Initiative haben wir bereits eine Netz-Solaranlage auf dem Dach installiert, werden unsere Vitrinen aufrüsten, High-Tech-Reinigungsgeräte installieren, die für eine effektivere und effizientere Wartung unerlässlich sind, und die Besucherdienste durch die Integration digitaler Technologie überdenken Verbesserung der Präsenz des Museums ist online, erstellt und verwaltet Social-Media-Konten für das Museum und startet eine mobile Anwendung und eine intelligente Website. “
„Der dynamische Schritt wird dazu beitragen, das Museum auf ein höheres Maß an Nachhaltigkeit zu bringen. Darüber hinaus wird die neue Zusammenarbeit nicht nur die langjährige Beziehung zwischen dem deutschen Konsulat in Mumbai und dem Museum stärken, sondern auch die deutsch-indische Zusammenarbeit und Kultur verbessern Beziehungen zwischen Deutschland und Indien“, sagte Morhard.

READ  PS5 Exclusive Survival ist ein Spiel mit Grenzen, das dem Realismus überlassen bleibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.