Mai 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Netflix testet Profilübertragungen auf neue Konten

2 min read
Netflix testet Profilübertragungen auf neue Konten

Netflix testet eine Funktion, die es ermöglichen wird, ein bestimmtes Profil auf ein brandneues Konto zu übertragen, möglicherweise um unabhängige Streamer zu ermutigen, sich für ihre eigenen Abonnements anzumelden, wie zuerst von berichtet wurde vielfältig. Wie im Beitrag beschrieben NetflixDiese Funktion – und eine weitere Funktion, mit der Sie Unterkonten für Personen hinzufügen können, mit denen Sie nicht zusammenleben – wird derzeit in Chile, Costa Rica und Peru getestet.

Netflix weist darauf hin, dass Benutzer Profile auf neue Konten oder Unterkonten übertragen können, für die Abonnenten eine zusätzliche Gebühr zahlen müssen. Auf diese Weise können Benutzer ihren Anzeigeverlauf, Meine Liste und Empfehlungen behalten, wenn sie die Übertragung auf ein neues Konto abschließen. Netflix führte 2013 erstmals Benutzerprofile ein, die dazu dienten, Ihren Anzeigeverlauf mit einem einzigen Konto zwischen Freunden und Familie aufzuteilen.

Letztes Jahr hat Netflix einen Test gestartet, um die Weitergabe von Passwörtern zu reduzieren, bei dem die Benutzer die Kontoinhaberschaft überprüfen mussten, um auf ihr Konto zugreifen zu können. Dieser neue Test scheint eine Möglichkeit für Netflix zu sein, Betrüger dazu zu bringen, ihre eigenen Abonnements zu kaufen – oder zumindest für Kontoinhaber, für jeden zu bezahlen, der den Dienst außerhalb ihres Hauses nutzt.

Offenlegung: die Kante Derzeit produziert sie eine Serie mit Netflix.

Lesen Sie hier den Originalartikel

Verantwortungsverweigerung! Verve Times ist ein automatischer Aggregator aller Medien der Welt. In jedem Inhalt ist ein Hyperlink zur Hauptquelle angegeben. Alle Warenzeichen gehören ihren rechtmäßigen Eigentümern und alle Materialien sind ihren Autoren. Wenn Sie der Eigentümer der Inhalte sind und nicht möchten, dass wir Ihr Material veröffentlichen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail – [email protected]. Inhalte werden innerhalb von 24 Stunden gelöscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert