Mi. Dez 8th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Netflix tritt in die Gaming-Welt: Mobile Spiele des Streaming-Anbieters sind jetzt weltweit verfügbar

5 min read

Netflix hat sein Unterhaltungsangebot erweitert und ist vor kurzem in die Welt der Games getreten. Der Streaming-Riese verfügt damit nicht mehr nur über Filme, Dokumentationen und Serien in seiner umfangreichen Online-Bibliothek, sondern bietet jetzt auch eine Reihe an mobilen Spielen an. Netflix-Abonnenten können diese vollkommen kostenlos im Rahmen ihres Abos auf ihrem Smartphone spielen – und dabei auch in die Welten bestehender Netflix-Serien eintauchen.

Der Streaming-Dienst begibt sich mit diesem Schritt in vollkommen neues Terrain und konnte damit viele überraschen. Doch mit dem Einzug von Netflix in die Welt der Spiele unterstreicht der Konzern einen vorherrschenden Trend: Das Entertainment zieht immer mehr User auf die Mobilgeräte um sich zu unterhalten und zu spielen. Für Netflix sollen die ersten mobilen Games nur der Anfang sein. Wir werfen einen Blick auf das neue Angebot und die wichtigsten Trends.

Das neue Gaming-Angebot von Netflix

Schon im Juli hatte Netflix verkündet, dass in den Bereich der Games expandiert werden soll. Im Rahmen einer umfassenden Game-Planung wurden im Zuge dessen Anfang November zunächst insgesamt fünf Spiele herausgebracht, die für Netflix-Abonnenten auf dem Mobilgerät bereitstehen. Der Release erfolgte zunächst nur für Android-Geräte, doch schon wenige Tage später wurde der neue Service auch für iOS-Geräte ausgerollt. Nutzer mit einem bestehenden Netflix-Abonnement können kostenlos auf die neuen Games zugreifen. Diese stehen auf Android in der Netflix-App oder im Google Play Store und auf iOS-Geräten im Apple App Store bereit. Zwar ist Netflix eher dafür bekannt, dass man Filme und Serien einfach über die Cloud online streamen kann, doch für seine Games setzt der Konzern auf den guten alten Download. Das heißt, die Spiele müssen auf das jeweilige Endgerät heruntergeladen werden, um dann gespielt zu werden. Einige der Games lassen sich nach dem erfolgten Download auch offline spielen, während für andere eine Internetverbindung weiterhin bestehen muss. Netflix hat zudem versprochen, dass alle Spiele vollkommen kostenlos angeboten werden und ohne jegliche Werbung oder In-Game-Käufe genossen werden können.

Siehe auch  "Schlagerjubiläum" (ARD): Der Stern bricht plötzlich in Tränen aus - Florian Silbereisen mit einer Bitte an den Regisseur

Zur Einführung des neuen Gaming-Services hat Netflix insgesamt fünf mobile Spiele gelauncht. Zwei davon basieren auf der renommierten Serie Stranger Things und lassen das Universum der Erfolgsshow in der mobilen Spiele-App neu aufleben. Fans können in den Spielen Stranger Things 3: Das Spiel und Stranger Things: 1984 die altbekannte Stadt Hawkins erkunden und sich in jede Menge Abenteuer stürzen. Der Stil des Spiels ist in einer für die damalige Ära typische pixelartige Grafik gehalten und verbreitet damit pure 80er-Stimmung in der Welt von Stranger Things. Zwei weitere der neuen Spiele sind Shooting Hoops und Wippen, bei denen Spieler die Physik des Spiels ausnutzen müssen, um Bälle in den Korb und Kugeln in Löcher zu befördern. Mit dem fünften mobilen Spiel, Card Blast, bringt Netflix zudem eine neue, hektische Art von Poker auf den Bildschirm.

Diese fünf Spiele waren jedoch nur der Anfang, denn Netflix hat es sich auf die Agenda geschrieben, das Gaming-Angebot noch deutlich auszuweiten. So sollen in Zukunft zahlreiche weitere Spiele auf der Streaming-Plattform erscheinen, die in großem Maße auch auf weiteren Franchises von Netflix basieren sollen. Gerade ist der Spieltitel Hextech Mayhem: A League of Legends Story auf Nintendo Switch und PC erschienen, der als Rhythmus-Runner in der Welt von League of Legends spielt – dasselbe Universum, in dem auch die neue Netflix-Serie Arcane stattfindet. Demnächst soll auch dieser ambitionierte Titel von Publisher Riot Forge für Netflix-Abonnenten auf dem Mobilgerät kostenlos verfügbar sein.

Das Smartphone wird zum wichtigsten Unterhaltungsmedium

Netflix schlägt damit eine eindeutige Richtung ein und geht mit einem Trend mit, der sich in der Unterhaltungsbranche bereits seit geraumer Zeit abzeichnet: Das Smartphone gewinnt an Bedeutung und befindet sich in Sachen Unterhaltung auf dem Vormarsch. Die Games-Branche hat dies längst erkannt und bringt inzwischen immer mehr Spiele auf den kleinen Bildschirm, die zuvor nur am PC oder an der Konsole denkbar gewesen wären. Jede Menge AAA-Titel sind im Zuge dessen inzwischen auf das Handy gewandert, darunter etwa auch der mobile Titel League of Legends: Wild Rift, der das legendäre MOBA auch von unterwegs spielbar macht. Zahlreiche andere große Titel wie Call of Duty, Minecraft und PUBG sind ebenfalls längst als mobile Spiele-Apps verfügbar.

Siehe auch  Newsroom - American Airlines bietet Kunden mehr Optionen für Lifestyle-Unterhaltung während des Flugs mit kostenlosem Zugang zu Rosetta Stone und dem Austausch von Fähigkeiten

Doch nicht nur Hightech-Videospiele landen immer öfter auf der mobilen Plattform, denn auch traditionelle Gesellschafts-, Brett- und Kartenspiele sind inzwischen zu jeder Zeit von unterwegs spielbar, während zudem auch jede Menge Logikspiele für den Rätselspaß zwischendurch mobil verfügbar sind. Von Online Schach Apps und Monopoly Adaptionen über Skat und Doppelkopf bis hin zu Worträtseln und Sudoku, das Smartphone hat sich als ultimative Plattform für Gelegenheitsspiele etabliert. Doch die Anzahl und Vielfalt an mobilen Spielen steigt immer weiter. Auch Klassiker wie Spielautomaten, die zuvor nur in der Spielbank verfügbar waren, haben es inzwischen auf den kleinen Bildschirm geschafft und können überall und jederzeit gespielt werden. Spieler können dafür zum Beispiel die Casino Online App von 888 auf ihr Android- oder iOS-Gerät herunterladen, um innerhalb einer App auf die vielfältige Bibliothek an Slots zuzugreifen. Wie man sieht, ist die Welt der mobilen Spiele schon jetzt sehr umfangreich und vielfältig – mit Netflix neuem Angebot wird sie jetzt allerdings noch ein ganzes Stück größer.

Smartphones sind bereits die beliebteste Spielplattform in Deutschland

Dass sich Netflix angesichts dieses maßgeblichen Trends dazu entschlossen hat, seine Spiele auch auf die mobile Plattform zu bringen, ist daher wenig überraschend. In Deutschland hat sich das Smartphone immerhin bereits die Spitzenplatzierung als beliebteste Spielplattform der Bürger ergattert. Hatte bis 2016 noch der PC die Vorherrschaft bei den Deutschen inne, greifen seit 2018 die meisten deutschen Gamer am liebsten zum Smartphone, um zu spielen. Inzwischen spielen in Deutschland über 22,6 Millionen Menschen am Handy, während die Konsole mit nur 17 Millionen Spielern mit Abstand auf dem zweiten Platz landet. Der PC rutscht unterdessen mit nur noch knapp über 15 Millionen Spielern auf den dritten Rang ab. Netflix hat sich diese Entwicklungen, die sich zudem auch weltweit als Trend abzeichnen, zu Herzen genommen und dazu entschlossen, den ersten Schritt in die Gaming-Welt am Smartphone zu bestreiten. Und das macht Sinn: Nicht unbedingt jeder Netflix-Nutzer hat eine Konsole oder einen Gaming-PC zu Hause stehen, doch fast alle besitzen ein Smartphone – auf dem sie jetzt auch Netflix-Games spielen können.

Siehe auch  Kultkriminalität bekommt einen eigenen Film

Netflix prescht in die Welt der Spiele vor und hat bereits eine Reihe an mobilen Games herausgebracht, die nun für Abonnenten des Streaming-Services vollkommen kostenlos bereitstehen. Es ist erst der Beginn einer langfristigen Strategie, die zukünftig noch jede Menge weitere Möglichkeiten für Netflix und die User hervorbringen soll. Filme, Serien, Games – damit wird Netflix zu einer noch größeren Entertainmentplattform.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.