Mi. Jun 23rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Neue Wear OS-Smartwatches werden in 42 und 44 mm angeboten

3 min read

Mit “Generation 5E” hat Fossil neue Smartwatches vorbereitet. Wer den neuen Qualcomm Snapdragon Wear 4100 erwartet, wird bitter enttäuscht sein. Das “E” im Namen steht für “Essential”, daher ist der Preis von 249 US-Dollar auch billiger als das Modell 5. Es war Fossile intelligente Uhr der 5. Generation Nur in 44 mm erhältlich, 5E auch in 42 mm. Dies dürfte insbesondere der Frauengruppe zugute kommen – bisher war hier nur Fossil Sport mit einem Formfaktor von 41 mm erhältlich. Darüber hinaus wird die kleinere Version mit einem schmaleren 18-mm-Armband geliefert.

Überraschend: Die Versionen 42 und 44 mm haben die gleiche Größe und der Preis ist identisch. Der einzige Unterschied ist die Größe der Box und der Armbänder.

Fossil verwendet wieder Googles Wear OS als Betriebssystem für “Gen 5E” -Uhren. Im Inneren befindet sich der Snapdragon Wear 3100 von Qualcomm, ein Prozessor, den es schon seit Jahren gibt. In Bezug auf RAM ist Fossil auf 1 GB angewiesen, wobei 4 GB Speicherplatz halb so groß sind wie in der 5. Generation.

Wie eingangs erwähnt, ist die Anzeige beider Größenvarianten identisch und misst 1,19 Zoll. Auch hier wird AMOLED-Technologie eingesetzt. Der Bildschirm hat eine Pixeldichte von 328 ppi. Optional kann der Bildschirm wieder auf “Immer an” gestellt werden.

Weitere Punkte, die die 5E-Generation von der 5. Generation unterscheiden? Die extra frei wählbaren Tasten werden weggelassen. Stattdessen verlassen Sie sich einfach auf die rotierende Krone. Außerdem wurde der bisher zweifellos sehr langsame GPS-Sensor entfernt. Die Verfolgung von Aktivitäten im Freien kann nur in Schritten oder in Verbindung mit einem Smartphone durchgeführt werden, das GPS-Konnektivität bietet. Für Schlafaktivität und Tracking, neue Wellness App am Bord.

READ  Update: Steam löscht die überflutete Stadt, nachdem der Entwickler des College-Herausgebers des Spiels gehackt wurde

NFC für mobile Zahlungen über Google Pay? Mit ihm! Wasserbeständigkeit? Ja, bis zu 3 Geldautomaten. Die Herzfrequenzaufzeichnung ist ebenfalls Teil des Spiels. Ein Mikrofon und ein Lautsprecher sind integriert: Anrufe oder Kommunikation mit Google Assistant sind ebenfalls möglich.

Der 5E Smartwatch-Akku hat eine Kapazität von 300 mAh. Es wird wieder über einen magnetischen Ladeblock mit Kontakten aufgeladen. Hier stehen verschiedene Batteriemodi zur Verfügung. Je nach Modus sollte es möglich sein, eine Dauer von mehr als 24 Stunden zu erreichen.

  • 42 mm bzw. 44 mm (Gehäuse: Edelstahl)
  • 18 mm bzw. 20 mm (Streifen)
  • Betriebssysteme: Powered by Wear OS von Google
  • Kompatibilität: Verwenden Sie die Google WearOS-App auf Ihrem Android 6.0+ -Handy (außer Go Edition) und iOS 12.0+
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 3100 Kleidung
  • Erinnerung: 1 GB RAM, 4 GB Speicherplatz
  • Show: 1,19 “AMOLED / 390 x 390/328 ppi
  • Eintrag: Home-Taste, Touchscreen, Lautstärke
  • Sound / Aktivator: Lautsprecher, Mikrofon, Vibration
  • Konnektivität: Bluetooth 4.2 LE, NFC, WiFi
  • Sensoren: Beschleunigungsmesser, Gyroskop, IR außerhalb des Körpers, RPG Heart of PPG
  • Batterie: Erweiterter Modus 24 Stunden + viele Tage
    Das USB-Kabel mit magnetischem Ladegerät rastet im Ring des Uhrengehäuses ein und dreht sich zur einfacheren Verwendung um 360 Grad. 50 Minuten, um 80% zu erreichen.
  • Wasserbeständigkeit: 5 Geldautomaten

Wie eingangs erwähnt, startet der Fossil Gen 5E für 249 US-Dollar. Ab dem 3. November will in den USA anfangen. Wie immer wieder hier übernachten verschiedene Farbkombinationen zur Auswahl. Für dieses Land teilt Fossil weder die Preisgestaltung noch eine geplante Markteinführung mit. Es ist also fraglich, ob der 5E auch in Deutschland verkauft wird. Der empfohlene Verkaufspreis ist definitiv günstiger, aber auch die “Sparmaßnahmen”. 5E klingt sicherlich so, als könnten wir noch auf eine Generation 6 warten – hoffentlich gibt es einen neuen Prozessor.

READ  Das neueste Gaming-Festival von Steam bietet 500 spielbare Demos und startet am Sonntag • Eurogamer.net

Amazon-Links sind in diesem Artikel enthalten. Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie direkt zum Anbieter. Wenn Sie sich entscheiden, dort zu kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für Sie ändert sich nichts im Preis.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.