Juni 21, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

News: Der Stellvertretende Generalsekretär besucht Deutschland im Vorfeld des NATO-Gipfels am 16. Mai 2024

1 min read
News: Der Stellvertretende Generalsekretär besucht Deutschland im Vorfeld des NATO-Gipfels am 16. Mai 2024

Der stellvertretende NATO-Generalsekretär Mircea Geoana betonte am Donnerstag (16. Mai 2024) in einer Rede vor der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, wie wichtig es sei, die Widerstandsfähigkeit der Bündnispartner gegen Sabotage und Cyberangriffe zu stärken. „Wir müssen widerstandsfähiger und besser vorbereitet sein, um feindlichen Aktionen oder Angriffen entgegenzutreten und darauf zu reagieren“, sagte er.

Der Stellvertretende Generalsekretär betonte, dass die NATO zwar stärker denn je sei, die gegenwärtigen Zeiten jedoch „nichts weniger als ein totales Erdbeben“ seien. Aber die NATO hatte auch mehr Partner auf der ganzen Welt, darunter Länder, Organisationen und Unternehmen. „Mit vielen von ihnen vertiefen wir unsere Zusammenarbeit.“ Er erläuterte, wie wichtig es sei, die Flexibilität zu erhöhen und in Innovation zu investieren. „Eine neue Sicherheitslandschaft in Europa nimmt Gestalt an. Was wir tun und was wir nicht tun, wird die kommenden Jahrzehnte bestimmen.

Herr Giwana lobte Deutschland als Verbündeten und sagte: „Ihre Führung macht die NATO stärker.“ „Eine starke NATO ist das, was wir in diesen gefährlichsten Zeiten brauchen.“ Der Stellvertretende Generalsekretär dankte außerdem der Konrad-Adenauer-Stiftung für ihre Unterstützung bei der Förderung demokratischer Werte.

Im Rahmen seines Besuchs traf sich der Stellvertretende Generalsekretär auch mit Parlamentariern im Deutschen Bundestag zur Planung des NATO-Gipfels im Juli.

Siehe auch  Thomasberger versengt neuen Nationalrekord für die 200 Fly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert