März 4, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Pferde und Jockeys beim Start der CSI5*-W Stuttgart German Masters 2022

1 min read
Pferde und Jockeys beim Start der CSI5*-W Stuttgart German Masters 2022

Mit den Stuttgart German Masters Championships ist es bereits die fünfte Runde der Meisterschaft geworden Longines FEI Jumping World Cup Westeuropäischer Verband Diese Woche auf dem Programm.

Im Startmenü können wir die Weltelite des Reitsports auswählen, die sich in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle versammelt, um alles zu geben. Dazu gehören Henrik von Ackermann (Schweden), Martin Fox (Schweiz), Steve Gerdt (Schweiz), Harry Smulders (Ned), Olivier Philiberts (Belgien), Scott Brach (Großbritannien), Lorenzo De Luca (Italien) und Kevin Stout. (FRA).

Für das veranstaltende Land wird es sein Daniel Deusser, Marcus Ening, Hans-Dieter Dreherr, Michael Jung und Sophie Henners, die sich unter anderem auf den Weg machen werden.

Die westeuropäischen Leaks 2022/2023 umfassen nicht weniger als fünfzehn CSI5*-W-Runden in elf Ländern, wobei die letzte Runde Ende Februar 2023 ausgetragen wird. Die sieben besten Ergebnisse jedes Teilnehmers bestimmen unter anderem die Endwertung Die besten achtzehn Läufe Osteuropas messen sich im April im Weltcup-Finale in Omaha, USA.

Vom 9. bis 13. November steht nicht nur ein Weltcup-Lauf auf dem Programm, auch für Dressur und Fahren wird ein Weltcup-Springen ausgetragen.

Klicken Sie hier für eine Liste der Master bei den CSI5*-W Stuttgart German Masters.

Foto: Michael Jung in Stuttgart, 2017

Siehe auch  Tottenham verpflichtet Richarlison von Everton für zunächst 50 Millionen Pfund | Konvertierungsfenster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert