Mo. Sep 27th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Prognose: Sixt-Aktien bewegen sich danach leicht: Neue Prognose | Botschaft

1 min read

Sixt erwartet für das Geschäftsjahr 2020 einen konsolidierten operativen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro, teilte die SDAX-Gruppe am Montagabend mit. Das Management erwartet außerdem einen Verlust vor Steuern von 70 bis 95 Millionen Euro.

Die Corona-Krise hat das Geschäft von Sixt hart getroffen. Im Jahr 2019 betrug der Umsatz noch 2,5 Milliarden Euro und der Vorsteuergewinn 308 Millionen Euro. Sixt hat seine Prognose für 2020 im August zurückgezogen.

Sixt führte Unsicherheiten aus der derzeitigen Teilblockade als Grund für die Bandbreite der Verluste vor Steuern an. Voraussetzung für die Prognose ist auch, dass es keine weiteren, strengeren und Reisebeschränkungen gibt.

Die Prognose enthielt nicht den Leasinggeschäftsbeitrag, der jetzt verkauft wird, sagte er. Dies beinhaltet auch den Spezialeffekt aus dem Verkauf von Anteilen an Sixt Leasing (Sixt Leasing SE). Generell haben die Aktionäre der Sixt SE Anspruch auf ein positives Ergebnis nach Steuern von rund 65 Millionen Euro aus dem Leasinggeschäft.

Die Sixt-Aktion zeigte nach den Handelszeiten wenig Bewegung.

/ fba / burra

PULLACH (dpa-AFX)

Weitere Neuigkeiten über Sixt SE St.

Bildressourcen: 360b / Shutterstock.com

Siehe auch  Deutschland und Pakistan pflegen ausgezeichnete Beziehungen in Wissenschaft und Forschung: Christine Rosenberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.