Mo. Dez 6th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsche Parteien bereiten sich auf die Vorlage eines Regierungskoalitionsvertrags vor | Politik Nachrichten

2 min read

Dreierbündnis mit Sozialdemokrat Olaf Schulz soll Angela Merkel als Kanzlerin ablösen.

Die Spitzen von drei deutschen Parteien werden ihre Zustimmung zur Bildung einer Koalitionsregierung präsentieren, in der der Sozialdemokrat Olaf Schulz laut einer Einladung der Sozialdemokraten die Kanzlerin Angela Merkel ablösen soll.

Die Sozialdemokraten sagten, ihre für Mittwoch für 15:00 Uhr Ortszeit (14:00 GMT) geplante Pressekonferenz werde auf die jüngste Gesprächsrunde zwischen den Mitte-Links-Sozialdemokraten (SPD), grünen Umweltschützern und den Freien Demokraten (FDP) folgen. ihre Einladung.

Die SPD verhandelt mit den Grünen und der FDP, seit sie die Bundestagswahl am 26. September knapp gewonnen hat.

Wenn die Parteimitglieder dem Deal in den kommenden Wochen zustimmen, wird Deutschlands erste dreigliedrige Bundesregierung seit den 1950er Jahren eingesetzt und ersetzt die derzeitige „große“ Koalition aus Sozialdemokraten und Christdemokraten unter der Führung von Merkel.

Die neue Koalition – nach den drei Parteien „Ampelkoalition“ genannt – hat sich verpflichtet, Europas größte Volkswirtschaft zu modernisieren, indem sie ihre Infrastruktur modernisiert und Maßnahmen zum Klimaschutz priorisiert.

Die beiden Seiten vereinbarten, sich zum Ausstieg aus der Kohle bis 2030 und zum Ende der gasbefeuerten Stromerzeugung bis 2040 zu verpflichten, teilten Quellen Reuters am Dienstag mit.

Auf Drängen der Liberaldemokraten sagten potenzielle Partner, sie würden weder Steuern erhöhen noch Beschränkungen des Schuldenaufbaus lockern, was die Finanzierung zu einem zentralen Thema machte.

Einige Schaulustige befürchten, dass die Parteien Schwierigkeiten haben werden, starke ideologische Spaltungen zu überbrücken, was wiederum die Europäische Union lahmlegen könnte, die derzeit mit der Coronavirus-Pandemie und dem Aufstieg des Autoritarismus zu kämpfen hat.

Beide Seiten widersetzten sich jedoch den Erwartungen, dass die Gespräche im nächsten Jahr fortgesetzt oder sogar scheitern könnten, indem sie versprachen, zwei Monate nach den Wahlen im September eine Einigung zu erzielen.

Siehe auch  Unternehmenszusammenfassungen: Honda Motor, Unternehmens- und Marktnachrichten und Top-News

Die Verhandlungen verliefen im Vergleich zu früheren Koalitionsgesprächen relativ harmonisch und schnell.

Aber der politische Wandel – mit Merkel als Übergangspräsidentin – kam zu einer turbulenten Zeit in Deutschland, als die COVID-19-Fälle inmitten einer vierten Infektionswelle, die viele Teile Europas erfasste, wieder anstiegen.

Merkels Mitte-Rechts-Christdemokraten sind derzeit mit einem Führungswettbewerb beschäftigt, um zu entscheiden, wer ihr nächster Führer wird und die Geschicke der Partei wiederbelebt, nachdem sie im September nach 16 Jahren an der Macht das schlechteste Wahlergebnis aller Zeiten eingefahren hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.