Juni 23, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Prognosen für die Saison 2023/24 der Premier League: Wer sind die Favoriten und Überraschungen

3 min read

Die Saison 2023/24 der Premier League ist wieder da und wie jedes Jahr wird auf den nächsten England-Meister heiß spekuliert. Der Wettbewerb stellt sich als äußerst ungewiss heraus mit hochkarätigen Mannschaften, die um den Titel kämpfen sowie zahlreiche interessante Quoten über den englischen Fußball liefern, was ein Beweis dafür ist, wie offen der Ausgang ist.

Manchester City: der Topfavorit

Beginnen wir mit den Favoriten, nämlich Manchester City, der amtierende Meister. Die „Citizens“ haben die fünf der letzten sechs Titel der Premier League geholt und eine außerordentliche Dominanz bewiesen. In diesem Jahr waren am Anfang die Quoten sehr niedrig, die deren Position in der Meisterschaft bestätigen. Die Mannschaft von Pep Guardiola versucht erneut, Geschichte zu schreiben, nämlich der erste Verein mit vier aufeinanderfolgenden Titeln in der Premier League zu sein.

Arsenal: der stärkste Gegner der Meister

Arsenal ist eine der Überraschungen der Saison 2022/23 mit dem zweiten Platz am Ende der Meisterschaft, wobei der Sieg nur um wenige Haarlängen verpasst wurde. In diesem Jahr sind sie allerdings bereit, sich bis zum Schluss durchzuschlagen. Deren Quoten sind sehr gesunken, nachdem sie Manchester City im Emirates-Stadium geschlagen haben. Eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur Situation Anfang des vergangenen Jahres. Arsenal scheint sich unter der Führung von Arteta bedeutend gesteigert zu haben und beabsichtigt beim Titelgewinn mitzukämpfen.

Liverpool: die Rückkehr der Reds

Trotz einer besonders enttäuschenden Saison und die verpasste Qualifikation zur Champions League sucht Liverpool eine Rückkehr zum Sieg. Trotz einer kontroversen Niederlage mit Tottenham zu Beginn der Saison scheint die Mannschaft bereit zu sein, sich wieder für den Titel zu schlagen, wobei der Kader stimmt und der Verein beweisen möchte, dass er immer noch zu den stärksten Teams zählt.

Tottenham: die Überraschung

Tottenham wurde zwar im Vorlauf als eine Mannschaft im Mittelfeld der Tabelle eingestuft, allerdings sanken die Quoten auf deutliche Weise und sehen den Verein als Titelanwärter. Die von Postecoglou trainierte Mannschaft scheint neue Energien gewonnen zu haben, wobei sogar sie über den Verlust von Harry Kane hinweggekommen ist. Die Spurs haben wichtige Siege gegen Manchester United und Liverpool eingefahren und gegen Arsenal Unentschieden gespielt. Sie peilen den Titel an und beweisen, dass sie eine angenehme Überraschung sein können.

Newcastle: den Namen, den niemand erwartet

Newcastle United hat eine starke Veränderung der Quoten im Vergleich zum letzten Jahr erfahren. Nach der unglaublichen Sensation von Eddie Howe mit der Qualifikation zur Champions League zum ersten Mal seit gut 20 Jahren sind die Quoten stark gefallen, wobei das Team ein Anwärter für den Sieg der Meisterschaft ist. Obwohl sich die Schwarzweißen bereits auf europäischer Ebene mit dem Sieg über PSG behauptet haben, scheinen sie ein Außenseiter beim Wettkampf um den Sieg zu sein.

Chelsea und Manchester United: die ewigen Anwärter

Abschließend kommen Chelsea und Manchester United dran, die immer als mögliche Kandidaten für den Sieg gehandelt werden, wobei deren Quoten nach den letzten wenig überzeugenden Jahrgängen steil angestiegen sind. Chelsea startete in die Saison ähnlich wie im Vorjahr, wobei das Team versuchen muss, die Enttäuschungen der letzten Saison zu überwinden und wieder einen Platz für die europäischen Wettbewerbe zu erlangen. Im Falle von Manchester United fiel der Saisonbeginn unter den Erwartungen aus, wobei der Trainer Erik Ten Hag hart arbeiten muss, um die Lage wieder stabilisieren zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert