Fr. Sep 17th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Raphael Varane hat die Umkleidekabine von Manchester United bereits beeinflusst

2 min read

Ole Gunnar Solskjaer glaubt, dass die Anwesenheit von Raphael Varane und Cristiano Ronaldo einen tiefgreifenden Einfluss auf die Manchester United Umkleideraum.

Ronaldo Und früh Sie waren Teil des Kaders von Real Madrid, der vier gewonnen hat Champions League In fünf Spielzeiten zwischen 2014 und 2018 holte Varane mit Frankreich den Weltmeistertitel, zwei Jahre nachdem Ronaldo Portugal zum Titelgewinn bei der Europameisterschaft 2016 befördert hatte.

Varane gab sein Heimdebüt für United beim 4:1-Sieg gegen Newcastle und behielt beim Debüt des Franzosen in Wolverhampton sein einziges Gegentor der Saison.

Solskjaer lobte Varanes Schlagkraft vor dem Anpfiff und in der ersten Halbzeit bei Molineux letzten Monat und bestätigte, dass der 28-Jährige die Siegermentalität mitgebracht hat, die Manchester United so dringend braucht.

Je mehr Qualität Sie der Kollektion hinzufügen [then] “Je gesünder die Konkurrenz und die Führungskräfte, auf die sie achten”, sagte Solskjaer. “Ich denke, Rafael und Cristiano kommen zu sehen, es hat alle überrascht, weil sie Gewinner sind, sie haben alles gewonnen, um zu gewinnen und sich die kleinen Jungs, den Rest des Teams, zu beanspruchen, sie sehen sie an und denken, so bleibt man” oben drauf.

„Es wird also nur allen zugute kommen und es gibt einen Wettbewerb um die Plätze, was für mich großartig ist zu sehen und [Lingard] Er hat einen guten Job gemacht, Anthony hat sich auch gut auf das letzte Tor vorbereitet, also freue ich mich für alle, die gekommen sind.

“Wir haben viele gute Spieler. Mit Druck umzugehen ist eines der Dinge, die man als Spieler von Manchester United tun muss, Erwartung und Druck, man muss es genießen und akzeptieren und genießen und Cristiano macht es.”

Siehe auch  Mannschaftsnachrichten: Der Kader, der sich nicht geändert hat, um gegen Fulham anzutreten

“Rafa ist ein Gewinner. Jadon ist ein Gewinner. Er hat sich der Gruppe sehr gut angeschlossen und hat diesen Druck, aber ich denke, wenn man Qualitätsspieler hat – Mason, Jadon, Jesse kommt, Anthony kommt, Cristiano ya Bruno – wird es geben” Raum für andere die ganze Zeit. “.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.