So. Sep 26th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Rublev erreichte die zweite Runde der US Open

2 min read

Die Nummer 7 der Welt, Andrei Rublev, machte in der ersten Runde der US Open kurzen Prozess mit dem erfahrenen Qualifikanten Ivo Karlovic und besiegte den überragenden Kroaten in geraden Sätzen.

Der fünftgesetzte aus Russland erreichte das diesjährige Grand-Slam-Finale, nachdem er den Titelkampf von Cincinnati erreicht hatte, und erwischte am Montag einen starken Start mit 6-3, 7-6 (7-3), 6-3.

Er gewann die ersten drei Spiele des Spiels, bevor er den ersten Satz leicht holte.

Der 42-jährige Karlovic, der älteste US-Open-Qualifikant der Open-Ära, startete sein Comeback im zweiten Satz.

Aber Rublev behielt im Tiebreak die Nerven, der behauptete, mit einer Vorhand gewonnen zu haben, bevor er im letzten Satz das Tempo änderte.

Der 23-jährige ehemalige Viertelfinalist Flushing Meadows führte mit 5:3 und beendete das Spiel mit seinem hervorragenden Aufschlag.

In der Zwischenzeit besiegte der argentinische elftgesetzte Diego Schwartzman den Litauer Ricardas Berankis in zwei Sätzen und der Kanadier, der zwölftgesetzte Felix Auger-Aliassime, besiegte den Russen Evgeny Donskoy 7-6 (7:0) 3-6 7-6 (7-1) 7 -6 (10-8).

Der an Nr. 16 gesetzte Christian Garin aus Chile und der an Nr. 24 gesetzte Daniel Evans aus Großbritannien gewannen in vier Sätzen.

Aber nicht alle Samen erschienen intakt.

Der Amerikaner Brandon Nakashima, Nummer 19, besiegte John Isner in geraden Sätzen, während Frankreichs 23. gesetzter Ugo Humbert den Deutschen Peter Gojowczyk mit 1-6 6-1 6-2 5-7 6-4 besiegte.

Der Kroate Marin Cilic, der Meister von 2014, zog sich nach seiner Verletzung aus seinem Erstrundenmatch gegen den Deutschen Philip Kohlschreiber zurück, da das Match mit jeweils zwei Sätzen endete.

Siehe auch  Kyle Walker Peters hat sich lange darauf vorbereitet, Southampton leiden zu lassen

Der frühere Australian-Open-Champion Jo-Wilfried Tsonga schied mit einer Beinverletzung aus dem Turnier aus und wurde in der Eröffnungsrunde gegen den Norweger Casper Ruud durch den Japaner Yuichi Sugita ersetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.