Juni 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Russland behauptet das Vorhandensein von in Kanada hergestellten Teilen in Drohnen, die auf Schiffe abzielen | Kriegsnachrichten zwischen Russland und der Ukraine

2 min read
Russland behauptet das Vorhandensein von in Kanada hergestellten Teilen in Drohnen, die auf Schiffe abzielen |  Kriegsnachrichten zwischen Russland und der Ukraine

Das russische Militär sagte, es habe „eine Überprüfung der in Kanada hergestellten Navigationseinheiten durchgeführt“, die in den abgeschossenen Drohnen gefunden wurden.

Das russische Verteidigungsministerium sagte, die Drohnen, mit denen russische Schiffe im Schwarzen Meer auf der Krim angegriffen wurden, seien mit in Kanada hergestellten Teilen ausgestattet, die in Navigationssystemen verwendet werden.

Es hieß, 16 ukrainische Drohnen hätten in den frühen Morgenstunden des Samstags die Schwarzmeerflotte auf der annektierten Krim angegriffen. Russland sagte, seine Marineflotte habe den Angriff im Golf von Sewastopol „abgewehrt“.

Das russische Militär „führte eine Untersuchung der in Kanada hergestellten Navigationseinheiten durch“, die in den abgeschossenen Drohnen gefunden wurden.

„Laut den Ergebnissen der aus dem Speicher des Navigationsempfängers gewonnenen Informationen wurde festgestellt, dass der Start von Marinedrohnen von der Küste in der Nähe der Stadt Odessa aus erfolgte“, sagte das Ministerium in einer Erklärung am Sonntag.

Berichten zufolge bewegten sich die Drohnen entlang der Sicherheitszone „Getreidekorridor“, bevor sie den Kurs änderten, um den russischen Marinestützpunkt in Sewastopol, der größten Stadt der Krim, anzusteuern.

Das Verteidigungsministerium sagte, eine der Drohnen sei möglicherweise „von Bord eines der zivilen Schiffe gestartet worden, die von Kiew oder seinen westlichen Kapitänen für den Export landwirtschaftlicher Produkte aus Seehäfen in der Ukraine gechartert wurden“.

Russland beschuldigte Kiew, den Angriff auf Sewastopol mit Hilfe von militärischen „Spezialisten“ aus dem Vereinigten Königreich geplant zu haben. Das Vereinigte Königreich wies die Vorwürfe zurück.

Und im vergangenen Monat wurde eine große Brücke, die die Krim mit dem russischen Festland verbindet, bei einer Explosion teilweise beschädigt, für die Moskau die Ukraine verantwortlich machte. Kiew bestritt seine Rolle bei dem Angriff, der Russland als Vergeltung anzog.

Siehe auch  Trump und seine Verbündeten drängen auf neue republikanische Bemühungen, die Wahlgesetze einzuschränken Republikaner

Seitdem hat Russland Luftangriffe und Drohnenangriffe in der gesamten Ukraine durchgeführt und mehr als ein Drittel seiner Energieinfrastruktur beschädigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert