Mai 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Schauen Sie sich nach „Saltburn“ diese fünf Landhausfilme an

4 min read
Schauen Sie sich nach „Saltburn“ diese fünf Landhausfilme an

Wenn „Promising Young Woman“ Emerald Fennells düstere Vergewaltigungs-Rache-Komödie ist – eine, die auf einer Welle zeitgeistiger Rhetorik für die Oscar-Nominierung für das beste Originaldrehbuch im Jahr 2021 sorgte –, dann ist „Saltburn“ der Beitrag des Autors, in dem der Regisseur enthalten ist Liste ländlicher Filme. . Der Film (im Kino) ist der neueste in einem Subgenre, das für dramatische Spannungen reif ist: oben gegen unten; Eingeladen vs. aufdringlich. Öffentlich versus privat. Fernab von neugierigen Blicken genießen die Charaktere in diesen Geschichten ihre idyllische Umgebung, während unsichtbare, oft unheimliche Kräfte gegen sie wirken, was zu einem unvergesslichen Aufenthalt führt.

In „Saltburn“ nimmt Oliver Quick (Barry Keoghan), ein schüchterner Oxford-Student, eine Einladung an, den Sommer im Haus der Familie eines wohlhabenden Klassenkameraden zu verbringen. Felix Catton (Jacob Al-Wardi). Dort erweist sich Olivers Verliebtheit in den charmanten Aristokraten als viel mehr als nur eine unschuldige Verliebtheit.

Mit seiner gierigen Doppelhelix aus Klassenbewusstsein und Homoerotik passt „Saltburn“ gut zu Literaturklassikern wie „Brideshead Revisited“ und „The Talented Mr. Ripley“ (und ihren zahlreichen Verfilmungen). Hier sind fünf weitere Filme, in denen ein Sommer in einem Landhaus zu einem großen Machtungleichgewicht und lebenslangen Folgen führt.

Joseph Losey, dessen Film „The Servant“ aus dem Jahr 1963 sein eigenes Meisterwerk der kodierten queeren Hegemonie ist, hat sich bei der Regie dieses durch und durch britischen Dramas erneut an Harold Pinters Drehbuch orientiert. Der junge Liu (Dominique Garde) wird von einem wohlhabenden Freund eingeladen, den Sommer im Landhaus seiner Familie zu verbringen. Doch als sein Freund wegen Masern unter Quarantäne gestellt wird, muss sich Leo einen anderen Zeitvertreib einfallen lassen. Bald findet er sich als gefährlicher Bote für die schöne Schwester seines Freundes (Julie Christie) und ihren heimlichen Liebhaber, einen Pächter (Alan Bates), wieder. Atemberaubende Aufnahmen des üppigen Anwesens vermitteln dem Gewinner der Goldenen Palme ein Gefühl der Freiheit, das seine Besitzer schnell wieder einschränken. Als der Film Leos Geschichte Jahrzehnte später aufgreift, lässt sich sein Verlust der Unschuld auf diesen schicksalhaften Sommer zurückführen.

Siehe auch  Die 6 besten Netflix-Shows zum Ansehen (und 3 Shows zum Überspringen) im Juli 2022

Country House Art House-Film

Streamen Sie es auf Max.

Das Schweigen Gottes, die Unfähigkeit der Menschheit zu kommunizieren, der geheime Groll, der Familien still und leise auseinander reißt: Alles Themen, die der schwedische Regisseur Ingmar Bergman nicht weniger als ein halbes Dutzend Mal der Ruhe eines Sommerhauses gegenübergestellt hat. Hier ist ein erschütternder Blick auf die letzten Tage einer Frau, die im opulenten Herrenhaus ihrer Familie an Krebs stirbt, und auf den schmerzhaften Versuch ihrer beiden Schwestern, sich von der jahrelangen Entfremdung zu lösen. Während sie gegen die Uhr kämpfen, um ihre Gefühle zu verarbeiten, wandert das Hausmädchen in heiliger Knechtschaft umher. Die mit dem Oscar ausgezeichnete Kameraführung von Regisseur Sven Nyqvist lässt die weiß gekleideten Frauen – darunter die Bergman-Stammdarstellerinnen Liv Ullmann, Harriet Anderson und Ingrid Thulin – vor Wänden aus sattem Purpur stehen und bringt durchdringende Darbietungen aus ihrem eisigen Äußeren hervor.

Einer der wichtigsten Dokumentarfilme aller Zeiten ist eine warnende Geschichte darüber, was passiert, wenn man am Ende des Sommers seine Koffer nicht packt. Als Albert und David Maysles von Jacqueline Kennedys Schwester Lee Radziwill engagiert wurden, um einen Film über ihre Familie zu produzieren, richtete sich die Aufmerksamkeit der Dokumentarfilmer schnell auf die exzentrischen Cousinen der Frauen: „Little Edie“ und ihre Mutter, „Big Edie“ Belle. Diese ehemaligen Prominenten leben seit fast 20 Jahren in ihrem heruntergekommenen Haus in East Hampton, New York, und der Geruch von Müll und Katzenurin unterstreicht ihre seltsame Beziehung. Mit einer ausgesprochen amerikanischen Mischung aus Can-Do und Laissez-faire machen die Bells weiter wie gewohnt, unempfindlich gegenüber den wechselnden Gezeiten der Außenwelt.

Siehe auch  Der Schwarm: Deutsches Fernsehen adaptiert einen englischen Science-Fiction-Roman | TV-Branche

Der grausame Landhausfilm

Übertragen Sie es auf Al Criterion Channel.

Der 1945 in Deutschland geborene Rainer Werner Fassbinder drehte Filme, die aus tiefem Misstrauen gegenüber der Menschheit entstanden. Aber selbst seinen härteren Werken, wie diesem düsteren Psychothriller, in dem ein untreues Paar die Liebenden irrtümlicherweise für dasselbe Wochenende auf ihr Landhaus mitnimmt, hat er ein teuflisches, verzweifeltes Augenzwinkern geschenkt. Als ihre unzufriedene kleine Tochter ankommt, manipuliert sie das Quartett, die Haushälterin und ihren Sohn, um beim Abendessen das Titelspiel, eine Art teuflisches Wahrheit oder Pflicht, zu spielen. Die Kinematografie von Michael Ballhaus baut ein klaustrophobisches Ballett um die verspiegelten Innenräume des Hauses auf und verschärft den reflektierenden Galgen um jeden seiner zutiefst schuldigen Gäste.

James Ivory übernahm die Country-House-Fackel und lief durch die 80er und 90er Jahre mit Hits wie „A Room With a View“ und „The Remains of the Day“, die alle von seinem Partner Ismail Merchant produziert wurden. Doch dank seiner Adaption von Andre Acimans Roman „Call Me By Your Name“ gewann er seinen ersten Oscar – und wurde mit 89 Jahren der älteste Gewinner aller Zeiten. Regisseur Luca Guadagnino schwelgt in der Kulisse des Films in Norditalien, wo ein literarisch veranlagter Teenager von den gewagten und heilenden Kräften sexueller Anziehung erfährt, nachdem ein Doktorand in der grünen Villa seiner Familie ankommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert