Di. Jan 18th, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Seilbahnrettung: 21 Passagiere, die aus der New Mexico-Straßenbahn gerettet wurden, strandeten über Nacht in der Silvesternacht | Weltnachrichten

2 min read

Die dramatischen Aufnahmen zeigten, wie Menschen aus einer Seilbahn gezogen wurden, nachdem sie in der Silvesternacht über einem Berg gestrandet waren.

21 Menschen wurden am Samstag gerettet, nachdem sie in der Sandia Peak Tramway in Albuquerque, New Mexico, in Gondeln stecken geblieben waren.

Der Betreiber der längsten hängenden Straßenbahnlinie der USA sagte, er habe den Betrieb im Skigebiet am Freitagabend wegen „extremer Eisbildung aufgrund von Feuchtigkeit und Kälte, die auf das Notkabel einwirken“ eingestellt.

Bild:
Die Passagiere wurden per Helikopter geflogen, nachdem sie zu Boden gehoben wurden. Bild: Jimmy Fuller / Büro des Sheriffs von Bernalillo County

Zwei Autos beförderten Straßenbahnangestellte und Leute, die in der Silvesternacht im Restaurant Ten 3 oben in der Straßenbahn – in 3.163 Metern Höhe – arbeiteten.

New Mexico Search and Rescue sagte, es sei kurz vor 3 Uhr morgens am Neujahrstag über die gestrandeten Passagiere informiert worden, und dann dauerte es mehrere Stunden, bis die Retter zu der Stelle kletterten und einen Evakuierungsplan festlegten.

Spencer Morland, der Vorfallkommandant, sagte, die Einsatzkräfte hätten den Passagieren Essen, Wasser und Decken zur Verfügung gestellt.

Zwanzig Personen in einem Auto wurden mit Seilen zu Boden gelassen und dann mit einem Hubschrauber evakuiert, wobei die Feuerwehr nach Angaben der Feuerwehr alle bis 13 Uhr gerettet hatte.

Auch im zweiten Waggon saß ein Straßenbahnangestellter allein fest. Die Feuerwehr von Bernalillo County sagte, sie sei vor 16 Uhr „sicher auf der Basis“.

Laut Behörden erschwerten starker Wind und schlechte Sicht die Rettungsaktion.

„Es ist nicht etwas, was wir nicht irgendwann geplant haben“, sagte Larry Koren, Sheriff von Bernalillo County.

Siehe auch  Der Milliardärs-Tycoon übernimmt die Position des libanesischen Premierministers, als sich die Wirtschaftskrise verschärft | Libanon
Wegen des schlechten Wetters brauchten die Retter Stunden, um die gestrandeten Passagiere zu erreichen.  Bild: Jimmy Fuller / Büro des Sheriffs von Bernalillo County
Bild:
Wegen des schlechten Wetters brauchten die Retter Stunden, um die gestrandeten Passagiere zu erreichen. Bild: Jimmy Fuller / Büro des Sheriffs von Bernalillo County
Ein Rettungsschwimmer wurde gesehen, wie er das Gebäude bestieg, nachdem er den Passagieren geholfen hatte, auszusteigen.  Bild: Jimmy Fuller / Büro des Sheriffs von Bernalillo County
Bild:
Ein Rettungsschwimmer wird gesehen, wie er das Gebäude erklimmt, nachdem er den Passagieren geholfen hat. Bild: Jimmy Fuller / Büro des Sheriffs von Bernalillo County

„Wir haben hier in der Vergangenheit mit allen unseren Such- und Rettungsaktionären viel trainiert, was den Straßenbahnbetrieb angeht.“

Die Straßenbahnlinie braucht normalerweise 15 Minuten, um die Passagiere zum Gipfel des Sandia Peak, dem ersten Skigebiet von New Mexico, zu bringen.

In der Straßenbahn, die 2016 die beiden Autos ersetzte, gibt es viele Sicherheits- und Backup-Systeme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.