Fr. Apr 23rd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Smartphone droht: Auswirkungen auf Apple und Xiaomi möglich

1 min read

Inoffizielle Daten von großen europäischen Vergleichsportalen zeigen, dass immer mehr Kunden alternative Smartphone-Marken wie Xiaomi anstelle von Huawei kaufen. Und die Situation für den chinesischen Marktführer Huawei (50 Prozent Marktanteil) spitzt sich zu. Ab dem 15. September dürfen die Chinesen unter dem Druck von Trump keine Kirin-Chips mehr für Android-Anwendungen herstellen.

XIAOMI CL.B
(WKN: A2JNY1)

Statista

Völlig aus droht

Laut Ming-Chi Kuo, Analyst bei KGI Securities, droht Huawei eine echte Katastrophe. Im besten Fall können Sie Ihre Smartphones weiterhin mit alternativen Komponenten produzieren, aber ein Verlust zusätzlicher Marktanteile kann auch dann nicht abgewendet werden. Ein weiteres mögliches Szenario ist, dass sich Huawei vollständig vom Smartphone-Markt zurückziehen wird. Dann würden Rivalen wie Apple, aber auch Xiaomi enorm davon profitieren. Auch ohne diese Schwäche seines Hauptkonkurrenten ist es Xiaomi in den letzten Jahren gelungen, seinen globalen Marktanteil zu verdoppeln (siehe Grafik).

Lieblings Xiaomi

Xiaomi wurde in der AKTIONÄR-Ausgabe 52/19 als Teil der Titelgeschichte „Favoriten der Redakteure“ vorgestellt und befindet sich im zukünftigen Portfolio Depot 2030. Nach mehreren hundert Prozent Gewinn mit Plug Power schließen wir jetzt eine neue Wasserstoffwette ab. Hier freischalten und nehmen Sie an der neuen Transaktion teil – und erhalten Sie alle zukünftigen Einkäufe frühzeitig per SMS und E-Mail.

Starten Sie Depot 2030

READ  WhatsApp-Konversationen werden sich drastisch ändern: Alle Benutzer werden bald eine spezielle Funktion haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.