Di. Sep 21st, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Spanien und Griechenland verschärften die Beschränkungen, bevor britische Reisende ankamen

2 min read

Beide Länder gehören zu den Ländern, von denen erwartet wird, dass in diesem Sommer ein Zustrom britischer Sonnensucher zu verzeichnen ist, mussten jedoch die Coronavirus-Regeln erneut einführen, um den Anstieg in Fällen zu bekämpfen.

Spanien und Griechenland stehen auf der bernsteinfarbenen Liste des Vereinigten Königreichs, da am 19. Juli quarantänefreies Reisen für Doppelurlaube in Kraft tritt.

In mehr als 30 Städten der Mittelmeerregion Valencia wurden nächtliche Ausgangssperren wieder eingeführt, darunter die Stadt Valencia und der beliebte Badeort Benicasim.

Spanien hat seine Fallrate in nur zwei Wochen verdreifacht und gesellschaftliche Zusammenkünfte von mehr als 10 Personen verboten.

“Die Daten sind mehr als alarmierend, sie sind ehrlich gesagt sehr schlecht”, sagte der katalanische Gesundheitsminister Josep Maria Argemon.

Für die hohen Infektionszahlen machten die Behörden in Griechenland Menschen verantwortlich, die sich nicht impfen ließen.

“Nach anderthalb Jahren kann niemand mehr behaupten, keine Ahnung vom Coronavirus zu haben”, sagte Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis.

“Das Land wird nicht wieder abgeriegelt wegen der Haltung, die bestimmte Leute annehmen … Gefährlich ist nicht Griechenland, sondern die ungeimpften Griechen.”

Ungeimpften Personen wird nach den Behörden ein Verbot von Bars, Kinos und Theatern erteilt. Einschränkungen gelten landesweit, auch auf den griechischen Inseln.

Robert Boyle, ein ehemaliger Strategiedirektor der IAG-Muttergesellschaft British Airways, sagte voraus, dass diese Woche 12 Länder in die Kategorie mit geringem Risiko eingestuft werden könnten.

Dazu gehören neun europäische Länder, die alle “starke Kandidaten” seien, darunter Österreich, Bulgarien, Deutschland, Italien, Lettland, Litauen, Polen, die Slowakei und die Schweiz.

Boyle beschrieb Kanada als seine „größte Erwartung“, grün zu werden, da es niedrige Raten von Coronavirus-Fällen und positiven Tests aufweist und sein Impfstoff-Einführungsprogramm „schnell aufholt“ zu Großbritannien.

schrieb in Telegraph: “Es ist schwer, einen besseren Kandidaten für die Grüne Liste zu finden. Die kanadischen Behörden verweigern britischen Staatsangehörigen weiterhin die Einreise in Kanada.

“Aber auch Australien und Neuseeland stehen auf der Grünen Liste. Es kann eine Frage des Timings sein, da die Politiker sicher lieber eine gleichzeitige Lockerung der Reisebeschränkungen ankündigen würden.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.