Mi. Mai 12th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Staatsanwälte untersuchen BaFin Over Wirecard

2 min read

Die Frankfurter Staatsanwaltschaft leitet eine strafrechtliche Untersuchung ein, wie die Wirecard AG von der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin überwacht wird und ob ein Teil der Belegschaft des Wachhundes illegal mit Aktien handelt. Bloomberg erwähnt.

Wirecard brach letztes Jahr zusammen, nachdem 2,3 Milliarden Dollar in bar aufgedeckt worden waren, die wahrscheinlich überhaupt nicht da waren. Der Schritt führte zu einer parlamentarischen Untersuchung, wie die BaFin unter anderem mit einem der größten Geschäftsskandale Deutschlands umgegangen ist.

Laut dem Bericht sagten die Frankfurter Staatsanwälte, sie hätten eine Untersuchung eingeleitet, nachdem sie die Daten der BaFin im Februar überprüft hatten, als sie zu den Büros der Agentur gingen. Ein Vertreter der Staatsanwaltschaft sagte, dass einzelne Verdächtige nicht identifiziert worden seien, und gab an, dass sich die Angelegenheit auf mögliche Verstöße gegen die Börsenvorschriften des Landes konzentriere.

Bloomberg berichtete, dass die BaFin nicht sofort auf eine E-Mail-Anfrage nach einem Kommentar geantwortet habe.

Im Januar reichte die BaFin bei der Staatsanwaltschaft in Stuttgart eine eigene Strafanzeige gegen einen ihrer Mitarbeiter wegen eines möglichen Insiderhandels mit Wirecard-Aktien ein.

Die Nachricht kommt, da Deutschland das Management der BaFin stärken und prominente Experten an Bord holen will, um die Vorschriften zu überwachen. Laut dem stellvertretenden Finanzminister Jörg Cookies beabsichtigt der Wachhund, nicht nur erstklassige Spezialisten zu ernennen, sondern auch eine Task Force einzurichten, die sich mit allen mutmaßlichen Betrugsfällen im Bereich der Rechnungslegung befasst.

In der Vergangenheit hat sich die BaFin bei buchhalterischen Untersuchungen auf einen anderen Veranstalter verlassen. “Wir wollen einen stärkeren, proaktiven Steward mit mehr Zähnen”, sagte Kukies zuvor zu Bloomberg. Die nächsten BaFin-Führer werden über globale Erfahrung und die Fähigkeit verfügen, “BaFin zu einem erstklassigen Vorgesetzten zu machen”, so Finanzminister Olaf Scholz.

READ  Pompeji: Archäologen machen "außergewöhnliche Entdeckung"

Die BaFin war mit Kontroversen über ihre Aktionen bei der Wirecard-Katastrophe konfrontiert. Berichten zufolge versäumte es die Aufsichtsbehörde, Warnungen in Bezug auf Wirecard zu berücksichtigen, und prüfte stattdessen den Angeklagten weiter. Zu den Personen, die die BaFin vor möglichen Betrugs- und Geldwäscheaktivitäten von Wirecard gewarnt hatten, gehörten unter anderem US-Behörden und Investoren.

———————————

Die neue PYMNTS-Studie: Open Banks 2021

über das Studium: Open Banking-gestützte Zahlungsangebote sind in einigen Märkten seit 2018 verfügbar, aber die Pandemie hat viele Verbraucher dazu veranlasst, diese Lösungen zum ersten Mal auszuprobieren – und es gibt kein Zurück mehr. In seinem Open Banking Services-Bericht untersucht PYMNTS den Aufstieg des Open Banking, da Händler und Zahlungsdienstleister weltweit diese Optionen nutzen, um sichere und nahtlose Konto-zu-Konto-Zahlungen bereitzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.