Mi. Jan 20th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

SV Werder Bremen: Wintertransfers? So sagt Manager Frank Baumann!

2 min read

Bremen – Das Problem wurde beim Heimspiel gegen den 1. FC Köln erneut deutlich: Werder Bremen hatte zuvor keine Fäuste und Kreativität im Spiel. Wird Werder dem Wintertransfermarkt neue Mitarbeiter hinzufügen?

Die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt konnte nicht gegen extrem defensive Gegner bestehen, was offensichtlich die Frage aufwirft, ob Werder Bremen Angesichts dieser Entwicklung will das Personal im Winter wieder aufgestockt werden. Sportdirektor Frank Baumann gab kürzlich die Antwort auf “Radio Bremen”. Nachdem Mittelfeldspieler Davy Klaassen zu Ajax Amsterdam gegangen war, schwächte sich Werders Kontrollzentrum vor der Saison erheblich ab. Schon seit Veränderung von Flügelspieler Milot Rashica zu Bayer 04 Leverkusen explodierte in letzter Sekunde, dem Bremer Team fehlten die notwendigen finanziellen Mittel, um auf den Verlust von Klaassens Leistungsträger reagieren zu können.

Werder Bremen würde Milot Rashica im Winter nicht in Millionenhöhe in neue Transfers reinvestieren

Rashica sollte jetzt der Verein für so viel Geld wie möglich sein Winter-TransferfensterDas ist vom 2. Januar bis 1. Februar geöffnet. Leverkusen soll sich immer noch für den 24-Jährigen interessieren. Aber auch wenn Werder Bremen würde einen schönen Betrag aufbringen – der Verein würde ihn nicht in sportliche Nothilfe reinvestieren.

“Wir befinden uns in einer sehr angespannten finanziellen Situation. Im Winter geht es nicht darum Unterschreibe die Spielerdie uns sofort helfen. “Es ist nicht möglich, man muss es realistisch betrachten”, sagte Manager Baumann gegenüber Sportblitz. Es bedeutet also: Werder Bremen Ich muss mich auf jeden Fall weiterhin auf den Kurs konzentrieren, der im Sommer in der zweiten Saisonhälfte belegt wurde, um neue Spieler zu entwickeln. (DCO)

READ  DFB: Die Schweizer Presse lacht über das deutsche Model und Joachim Löw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.