Februar 24, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

„Tafiti – Across The Desert“, ein deutscher Animationsfilm, erscheint bei AFM – Deadline

2 min read
„Tafiti – Across The Desert“, ein deutscher Animationsfilm, erscheint bei AFM – Deadline

Exklusiv: Zwei deutsche Produktionshäuser haben sich zusammengetan, um einen animierten Abenteuerfilm zu produzieren Taveti – quer durch die Wüstedas von Sola Media bei AFM gestartet wird.

Tradewind Pictures und Little Dream Entertainment produzieren den CGI-Animationsfilm in Zusammenarbeit mit Landsmann Sola, die Produktion hat in Deutschland begonnen. Nina Wells (Latte und magischer Wasserstein, Meine freche Fee(Regie: der erfahrene Animationsregisseur Timo Berg)Super Mario Bros.-Film, Ich – Einfach unverbesserlich 3, Er singt) Ein wesentlicher Teil des Teams. Der Film wird von Helmut G. Weber und Thomas Springer produziert.

Taffity Es wird auf Englisch produziert und soll 2025 in die Kinos kommen. Sola, Teil von Plaion (ehemals Koch Media) im Besitz der Embracer Group, erfreut sich weltweiter Verkäufe und wird nächste Woche in Santa Monica das erste Filmmaterial enthüllen.

In der Inhaltsangabe heißt es: „Als Taffy, ein junges Erdmännchen, Precels, ein Dschungelwarzenschwein, trifft, erfährt er, dass sie keine Freunde sein können. ‚Erdmännchen bleiben unter sich!‘ Das hat ihm Opa immer gesagt. Das Leben in der Wüste ist voller Gefahren.“ Doch als Precels von einem Adler angegriffen wird, ist es Taffety, der zu seiner Rettung eilt. Auf der verzweifelten Suche nach einem Freund folgt das lebenslustige Dschungelschwein Taffety nach Hause und verursacht dabei versehentlich ein Missgeschick: Taffetys Großvater wird von einer tödlichen Giftschlange gebissen . Nur die legendäre Wüstenblume kann ihn retten. Taffety macht sich auf den Weg. Überzeugt, dass er es alleine schaffen muss, begibt er sich auf eine gefährliche Reise, um die Blume zu finden. Es liegt an Bristle, zu beweisen, dass Abenteuer mit Freunden immer besser sind.

Siehe auch  Neue Weihnachts-Horror-Serie auf Netflix

„Wir freuen uns über diese neue Zusammenarbeit mit Tradewind Pictures und Little Dream Entertainment und sind sehr beeindruckt von der fantastischen Qualität und Liebe zum Detail ihrer Animationen“, sagte Solveig Langeland, Geschäftsführerin von Sola mit Sitz in Stuttgart. „Sie bilden mit Nina und Timo ein tolles Team. Wir können es kaum erwarten, die ersten Fotos des süßen Tafiti-Erdmännchens und der lustigen Dschungelschweine zu zeigen und ihre Geschichte voller Freundlichkeit und Humor mit dem Publikum auf der ganzen Welt zu teilen.“

Sula arbeitete zuvor mit Ali Samadi Ahadi zusammen und Frank Geiger leitete Little Dream Auf dem Weg zum Mondeine Zeichentrickversion der Erzählung von Gerdt von Passewitz aus dem Jahr 1915 ein bisschen Peters Reise zum Mond.

Tradewind hat Büros in Köln und Erfurt und steht hinter Unternehmen wie Chandani – Tochter des Elefantenflüsterers Und das Dokument Beltracci – die Kunst der Fälschung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert