Februar 27, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Taiwans Foxconn erwirbt 50 % der ZF-Achsensystemsparte

2 min read
Taiwans Foxconn erwirbt 50 % der ZF-Achsensystemsparte

BERLIN (Reuters) – Das taiwanesische Unternehmen Foxconn (2317.TW) wird einen 50-prozentigen Anteil an der Achsensystem-Montagesparte des ZF-Konzerns (ZFF.UL) erwerben, um ein Joint Venture zu gründen, das auf die Entwicklung von Möglichkeiten in den Bereichen Automobil und Lieferkette abzielt, teilten die Unternehmen am Montag mit.

Der Deal, der die ZF Chassis Modules GmbH mit einer Milliarde Euro (1,11 Milliarden US-Dollar) bewertet, werde es den Unternehmen ermöglichen, ihr Produktangebot im Bereich Verbrennungsmotoren und Elektrofahrzeuge zu erweitern, heißt es in einer Erklärung.

Holger Klein, Vorstandsvorsitzender des deutschen Unternehmens, sagte gegenüber Reuters, dass das Joint Venture mit Foxconn Teil der Strategie von ZF sei, bestimmte Geschäftsfelder mit Unterstützung externer Partner über die derzeitigen Grenzen hinaus auszubauen.

„Dieses Geschäft kann sehr schnell wachsen, hat aber relativ geringe Margen. Es braucht frisches Kapital“, sagte Klein, weshalb ZF nach einem Partner suchte.

Mit dem Erlös will ZF seine Schulden abbauen.

Es wird erwartet, dass die Joint-Venture-Vereinbarung innerhalb von sechs bis neun Monaten nach der Unterzeichnung der ausstehenden behördlichen Genehmigungen in Kraft tritt.

Klein, der sagte, er schließe nicht aus, dass Foxconn zu einem späteren Zeitpunkt weitere Anteile erwirbt, rechnet bei der Prüfung des Deals durch die Bundesregierung nicht mit größeren Schwierigkeiten.

Wegen der Spannungen mit China blockierte Berlin im vergangenen Jahr den Verkauf des Münchner Chiplieferanten Siltronic (WAFGn.DE) an einen taiwanesischen Konkurrenten.

(1 $ = 0,9029 Euro)

(Cover von Alexander Hübner, Text von Frederick Hein und Miranda Murray, Bearbeitung von Rachel Moore

Unsere Standards: Thomson Reuters Trust-Grundsätze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert