Di. Mrz 2nd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Thomas Tuchel verantwortlich gegen Wölfe, Lampards Reaktion auf seine Vertreibung, Abramovichs Aussage in vollem Umfang

2 min read

Guten Morgen Liebhaber von Pullovern

Chelsea hat Trainer Frank Lampard am Montagmorgen entlassen, weniger als 24 Stunden nach dem 3: 1-Sieg im FA Cup gegen Luton.

Lampard wurde von Roman Abramovich zur Stamford Bridge gerufen und erhielt den Befehl, zu marschieren, da das Training in Cobham abgesagt wurde.

Thomas Tuchel wird nun voraussichtlich der nächste Chelsea-Spieler nach seinem PSG-Ausstieg im letzten Monat sein.

Der Deutsche wird einen 18-Monats-Vertrag mit einer zusätzlichen Jahresoption unterzeichnen.

Und SunSport kann exklusiv verraten, dass Tuchel in dieser Saison voraussichtlich um den Titel kämpfen wird, obwohl der Blues 11 Punkte hinter dem Gipfel liegt.

In der Zwischenzeit teilte We Are The Shed, ein Chelsea-Anhänger, SunSport mit, dass das Tag “In Frank We Trust” an der Stamford Bridge bestehen bleiben soll.

Die Gruppe sammelte mehr als 1.000 Pfund, um zu behaupten, dass es Proteste gegen die Entlassung von Lampard geben würde, wenn nicht über die Coronavirus-Protokolle.

Seine Entlassung sieht aus wie ein “Schlag ins Gesicht” und sie fügen hinzu, dass sich Chelsea-Fans nie aus dem Verein ausgeschlossen gefühlt haben.

Lampard selbst veröffentlichte am Montagabend eine Erklärung, in der er den Fans für ihre Unterstützung dankte.

Er sagte: “Es war ein Privileg und eine große Ehre, Chelsea zu leiten, einen Verein, der seit langer Zeit ein wichtiger Teil meines Lebens ist.

„Ich möchte den Fans für die wunderbare Unterstützung danken, die ich in den letzten 18 Monaten erhalten habe. Ich hoffe, sie wissen, was das für mich bedeutet.

“Ich wünsche der Mannschaft und dem Verein für die Zukunft viel Erfolg.”

READ  Bundesliga: Eintracht Frankfurt träumt von der Champions League | Sport Deutsche Fußballnachrichten und die wichtigsten internationalen Sportnachrichten DW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.