Mai 18, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

TikTok: Richter hat US-Pläne für Aus von App im November ausgeschlossen

1 min read

Die US-Regierung entschied gegen die Videoanwendung Tick ​​Tack erlitt einen weiteren Rückschlag vor Gericht. Ein Gericht des Bundesstaates Pennsylvania hat am Freitag eine Anordnung des Handelsministeriums ausgesetzt, mit der TikTok eingestellt wurde UNS bestimmt für den 12. November. Auf Ersuchen von drei TikTok-Nutzern, die ihren Lebensunterhalt auf der Plattform verdienen, wurde ein Auftrag erteilt.

TikTok gehört der chinesischen Firma ByteDance. Präsident der USA Donald Trump beschreibt die Anwendung als Sicherheitsrisiko, da chinesische Behörden sie möglicherweise verwenden, um Daten von US-Bürgern zu erhalten. Er möchte mindestens ein amerikanisches TikTok-Unternehmen dazu zwingen, unter die Kontrolle amerikanischer Eigentümer zu geraten.

Die Regierung in China hat Gespräche über einen Verkauf mit einer neuen Regel geführt, die den Export von Softwarealgorithmen ohne besondere Genehmigung verbietet.

Die Situation um TikTok bleibt im Allgemeinen unklar. Trump hatte bereits angekündigt, eine Grundvereinbarung zu genehmigen, die den Fortbestand von TikTok in den USA durch den Beitritt von US-Unternehmen sicherstellen würde Die Last und sollte Walmart zur Verfügung stellen. Seitdem gab es jedoch widersprüchliche Aussagen darüber, ob die neuen US-Partner oder ByteDance eine Mehrheit im globalen TikTok-Geschäft behalten sollten – und der Abschluss eines endgültigen Vertrags wird offenbar immer weiter verzögert.

Symbol: Spiegel

Siehe auch  Ron Diantes könnte die Auslieferung von Trump blockieren, wenn Anwälte von Manhattan County ihn anklagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.