April 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Toller Transfer! Der deutsche Wirtschaftsmagnat bietet an, die Übernahme von Cristiano Ronaldo durch Bayern München zu finanzieren

2 min read
Toller Transfer!  Der deutsche Wirtschaftsmagnat bietet an, die Übernahme von Cristiano Ronaldo durch Bayern München zu finanzieren

Laut Abendzeitung (ebenfalls erfasst Sportskeeda) versucht der deutsche Milliardär, einen Deal zu finanzieren, um den Siegerstar Cristiano Ronaldo zum FC Bayern München zu holen.

nicht wahr?

Ja… werfen wir einen Blick darauf:

Laut der Abendzeitung hat der millionenschwere Bayern-München-Fan Marcus Schön angeboten, den Sommertransfer von Cristiano Ronaldo zu finanzieren. Der portugiesische Star spielt derzeit beim Al-Nasr Club in der Saudi Professional League.

Ronaldo wurde mit seinem Wechsel zu den Bayern im vergangenen Sommer sowie nach seinem Transfer in Verbindung gebracht Manchester United Erscheint im November. Er trat jedoch dem Al-Nassr Club in der Saudi Professional League bei und verdient jährlich rund 173 Millionen Pfund.

Trotz seines hohen Gehalts ist Schön daran interessiert, den portugiesischen Star nach Deutschland zu locken. Berichten zufolge schickte er eine E-Mail an Bayern-Chef Oliver Kahn bezüglich der Finanzierung eines möglichen Wechsels.

Sean soll versuchen, das enorme Gehalt von Cristiano Ronaldo durch die Generierung enormer Einnahmen durch den Verkauf von Trikots zu decken. Einen Wechsel des 38-Jährigen im Sommer dürften die Bayern allerdings nicht in Betracht ziehen.

Frau Ich habe die Situation etwas genauer eingefangen:

Sean schrieb in der Abendzeitung (trans Fußballtransfers ). „Im Falle einer dauerhaften Verpflichtung erwarten wir eine Beteiligung am Trikoterlös, um unser finanzielles Risiko zu begrenzen.“

Der Geschäftsmann soll Khan direkt eine E-Mail mit seinem Vorschlag geschickt haben. Allerdings würde jeder Deal erfordern, dass Ronaldo eine Gehaltskürzung gegenüber Al-Nassrs aktuellem Deal hinnimmt. Ronaldos Vertrag in Saudi-Arabien hat einen Wert von 173 Millionen Pfund pro Jahr und macht den Portugiesen zum bestbezahlten Spieler im Weltfußball. Sein Vertrag mit dem Verein läuft bis 2025.

Die Wahrscheinlichkeit, dass dies tatsächlich geschieht, liegt zwar nahe bei Null, aber lasst uns herausfinden, wer genau dieser deutsche Sklave ist. das ist der Weg Tripona Shawns Beschreibung:

Schön ist ein deutscher Internet-Millionär und Inhaber von buero.de. Er wird eher als berechnender Geschäftsmann denn als „süßer Träumer“ beschrieben.

Bei Buero.de scheint es sich um ein Desktop-Lieferantenunternehmen zu handeln, und ich glaube, dass dies die Verkaufsstelle sein wird, in der Schön von dem Deal profitieren will. Sean möchte die Hemden verkaufen, um seine Kosten auszugleichen.

Und wenn Sie denken, dass sich das ganze Szenario verrückt anhört, dann haben Sie absolut recht.

Weiterlesen

Siehe auch  Der Yokohama "ADVAN Sport V107" wurde im Werk vorgestellt - ausgestattet mit Luxusautos des deutschen Automobilherstellers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert