Oktober 4, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Treffen von Direktorin Samantha Bauer mit Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Svenja Schulz | Pressemitteilung

1 min read

Dem amtierenden Ministeriumssprecher Chajal Bolivarti ist Folgendes zuzuschreiben:

Heute traf sich Direktorin Samantha Bauer mit der Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Svenja Schulz, um über die siebte Wiederauffüllung des Globalen Fonds zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria (Global Fund) sowie über die weltweite Ernährungskrise zu sprechen.

Administrator Power schätzt Deutschlands enorme Führungsrolle und finanzielle Unterstützung für die globale Gesundheit, einschließlich der Notfallmaßnahmen für COVID-19, und die starke Unterstützung für die globale Gesundheitssicherheit. Sie erklärte, dass die Vereinigten Staaten wie Deutschland die wesentliche Rolle anerkennen, die die Investitionen des Globalen Fonds spielen, um die Welt wieder auf den richtigen Weg zu bringen, um diese drei Infektionskrankheiten zu beenden und die Gesundheitssysteme zu stärken. Die Vereinigten Staaten werden im September in New York City Gastgeber der Siebten Global Fund Replenishment Conference sein.

Official Power und Minister Schulz erörterten auch Bemühungen um eine Partnerschaft zum Schutz der am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen der Welt, einschließlich der Behandlung akuter Unterernährung, vor der eskalierenden globalen Ernährungskrise, die durch Russlands nicht provozierte und nicht provozierte Invasion der Ukraine verschärft wird.

Siehe auch  Die Zuschauerzahlen in der Bundesliga reduzieren neue COVID-19-Maßnahmen, da Deutschland mit der vierten Welle umgeht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.