Di. Mrz 9th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Twitter-Konto löschen: ipped wurde deaktiviert

2 min read

Ansonsten wenn Instagram UND Tick ​​Tack Eines ist bei Twitter völlig anders: Die Social-Media-Plattform verwendet Text anstelle von Bildern. Selbst wenn Fotos und Videos an einen Tweet angehängt werden können, sind es die Kurznachrichten selbst, die den Kern des Netzwerks bilden. Tweets werden in Echtzeit gesendet und mit Hashtags versehen – dh. Schlüsselwörter – damit sie leicht einer Vielzahl von Themen zugeordnet werden können. Daher lebt die Plattform von aktuellen Ereignissen und aktuellen Ereignissen in der Welt.

Viele Benutzer registrieren sich auf Twitter für berufliche Zwecke, um sich mit anderen Mitgliedern der Branche zu verbinden, Ideen auszutauschen und, wenn möglich, schnell Informationen zu erhalten. Darüber hinaus nutzen viele Benutzer den Kurznachrichtendienst privat. Wie schnell können sich Nachrichten auf Twitter verbreiten? haben in der Vergangenheit oft politische Ereignisse gezeigt – wie Twitter-Beiträge und Donald Trumps Essays auf Twitter.

Löschen eines Twitter-Kontos: Ein Leitfaden

Dieser Tweet, meinst du? Dann halt deinen Vogel für immer und lösche dein Konto. Sie müssen entweder Ihr Smartphone und die App installiert haben oder alternativ einen Laptop.

  • Erster Schritt: Oder melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten beim Browser an Tweet oder öffnen Sie die App auf Ihrem Smartphone.
  • Zweiter Schritt: Gehen Sie zur Menüleiste in der linken Spalte und klicken Sie auf “Mehr”.
  • Schritt 3: Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie den Unterpunkt “Einstellungen und Datenschutz” finden. Sie klicken darauf.
  • Schritt 4: Wenn Sie zu dieser Unterseite scrollen, gelangen Sie zur Option “Konto deaktivieren”.
  • Schritt 5: Twitter informiert Sie hier über einige Informationen zum Löschen Ihres Kontos, aber letztendlich ist es die Schaltfläche “Deaktivieren”. Klicken Sie darauf und geben Sie Ihr Passwort ein. Dann müssen Sie erneut auf “Deaktivieren” klicken.
READ  WhatsApp: endlich da! Die neue Funktion macht den Absender viel angenehmer

Das Wort “deaktivieren” kann hier sehr irreführend sein. Tatsächlich behält sich Twitter das Recht vor, Ihr Konto nur für die ersten 30 Tage nach der Anwendung zu deaktivieren. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, es innerhalb der angegebenen Zeit nach Belieben zu reaktivieren. Geschieht dies nicht, werden Ihr Konto und alle Daten unwiderruflich gelöscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.