April 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Um zwei Millionen Stellen zu besetzen, werden 60.000 Fachkräfte eingeladen, in Deutschland zu arbeiten

2 min read
Um zwei Millionen Stellen zu besetzen, werden 60.000 Fachkräfte eingeladen, in Deutschland zu arbeiten

60.000 Fachkräfte werden eingeladen, in Deutschland zu arbeiten, um zwei Millionen Stellen zu besetzen

Highlights: 60.000 Berufstätige sind eingeladen, in Deutschland zu arbeiten

  • Zum wirtschaftlichen Erfolg des Landes führt die Bundesregierung eine neue Einwanderungspolitik ein.
  • Im Jahr 2022 gab es in Deutschland fast 2 Millionen offene Stellen.
  • Laut dem neuen Gesetzentwurf sollen jedes Jahr 60.000 Menschen von außerhalb der Europäischen Union eingeladen werden.
  • Der Gesetzentwurf sieht drei Möglichkeiten für ausländische Arbeitnehmer vor, nach Deutschland einzureisen.
  • Das Bundeskabinett hat zudem einem Bildungsgesetz zugestimmt, das Ihren Mitarbeitern einen Anspruch auf Weiterbildung außerhalb der Arbeit gibt.

*ich will In Deutschland arbeiten? Überprüfen Sie Ihre Berechtigung unter Deutschland Fachkräfteeinwanderungspunkte Rechner.

Arbeitskräftemangel in Deutschland

Deutschland hat seine Reformentwürfe zu Zuwanderung, Qualifizierung und Förderung der Zuwanderung von außerhalb der Europäischen Union vorgestellt. Dies wurde von der Regierung von Bundeskanzler Olaf Scholz getan, um den Arbeitskräftemangel im Land zu beheben. Das Bundesarbeitsministerium sagte, dass die Zahl der offenen Stellen in Deutschland im Jahr 2022 auf zwei Millionen steigen wird.

*auf der Suche nach Arbeitsplätze in Deutschland? Nutzen Sie die Y-Achse Dienstleistungen zur Stellensuche um die richtige Person zu finden.

Deutschlands neue Einwanderungspolitik

Zum wirtschaftlichen Erfolg des Landes hat die Bundesregierung eine neue Einwanderungspolitik eingeführt. Nach dem neuen Gesetzentwurf sollen jährlich 60.000 Menschen aus Nicht-EU-Staaten zur Arbeit nach Deutschland eingeladen werden.

Tracks durch die neue Rechnung gegeben

Das Gesetz sieht die folgenden drei Wege für die Einreise ausländischer Arbeitnehmer in das Land vor:

  • Der ausländische Arbeitnehmer in der ersten Schiene benötigt einen Arbeitsvertrag und einen in Deutschland anerkannten Berufs- oder Hochschulabschluss.
  • In der zweiten Stufe muss der Arbeitnehmer über einen Hochschulabschluss oder eine Berufsausbildung und mindestens zwei Jahre Erfahrung in einem verwandten Sektor verfügen.
  • Der dritte Weg verschafft dem Arbeitnehmer eine neue Gelegenheitskarte, wenn er kein Stellenangebot hat, aber berechtigt ist, im Land Arbeit zu finden. Die Opportunity Card wird auf Basis eines Punktesystems angeboten, das den Bezug des Arbeitnehmers zu Deutschland, Berufserfahrung, Alter, Sprachkenntnisse und Qualifikationen berücksichtigt.
Siehe auch  Deutschland besiegte Japan im Halbfinale der Herren-Tischtennismannschaft

Bildungsrecht

Das Bundeskabinett hat zudem einem Bildungsgesetz zugestimmt, das jungen Menschen das Recht auf eine außerberufliche Ausbildung einräumt. Die Bundesagentur für Arbeit zahlt für die Dauer der Ausbildung bis zu 67 % des Nettogehalts.

Sie benötigen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um sich zu bewerben Einwanderung nach Deutschland? Sprechen Sie mit der Y-Achseder weltweit führende Einwanderungsberater für Übersee.

Weiterlesen…

Deutschland will Arbeitserlaubnisregeln für indische IT-Experten lockern – Bundeskanzler Olaf Schultz

Deutschland nimmt 5 Änderungen an den Arbeitserlaubnisregeln vor, um die 2 Millionen offenen Stellen zu besetzen

Registrieren Sie 1,1 Millionen Einwanderer, die von Deutschland im Jahr 2022 eingeladen wurden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert