Mo. Jan 18th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Unter Druck: Bitcoin fällt unter 10.000 US-Dollar | Botschaft

1 min read
Am Freitag fiel der Preis für die älteste und bekannteste Kryptowährung knapp unter die Marke von 10.000 USD. Die Bitstamp-Handelsplattform erreichte ein Tief von 9.987 USD.

Möchten Sie in Kryptowährungen investieren? Unsere Guides erklären Ihnen, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:

Bitcoin kaufen, Welligkeit kaufen, Kaufen Sie IOTA, Kaufen Sie Litecoin, Ethereum kaufen, Kaufen Sie Monero.

Das ist der niedrigste Stand seit Ende Juli. Vor ein paar Tagen kostete das Bitcoin 12.000 US-Dollar. Andere digitale Währungen wie Ether und XRP fielen ebenfalls.

Das könnte Sie auch interessieren: NEU JETZT – Handeln Sie Bitcoin & Co. über die finanzen.net App – oder für Profis über die Stuttgarter Digital Exchange

Ein Grund für den Abwärtstrend ist der stärkere US-Dollar, der in letzter Zeit nicht nur viele digitale Währungen, sondern auch traditionelle Währungen wie den Euro belastet hat. Darüber hinaus herrschte in jüngster Zeit eine düstere Stimmung an den Finanzmärkten. Am Donnerstag brachen die US-Börsen ihre Rekordserien ab und fielen deutlich zurück. Kryptowährungen gelten als riskante Anlagen, die häufig durch Preisturbulenzen an den Aktienmärkten negativ beeinflusst werden.

/ bgf / jsl / stk

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Sergei Babenko / Shutterstock.com

READ  Geschwindigkeitsbegrenzung in Google Maps anzeigen: So können Sie die Funktion ganz einfach nachrüsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.