Mai 19, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Volkswagen nutzt Qualcomm-Chips für Selbstfahrlösungen

2 min read

Der deutsche Autohersteller wird die Qualcomm Snapdragon Ride Platform auf Chips verwenden, um assistierende und automatisierte Fahrfunktionen bis Level 4 zu ermöglichen.

Der deutsche Autohersteller wird die Qualcomm Snapdragon Ride Platform auf Chips verwenden, um assistierende und automatisierte Fahrfunktionen bis Level 4 zu ermöglichen.

Die Softwareeinheit Volkswagen Cariad hat den Chiphersteller Qualcomm ausgewählt, um die Chips für seine einheitliche Softwareplattform zu liefern, die für zukünftige autonome Fahrlösungen entwickelt wurde.

(Melden Sie sich für den Tech-Newsletter Today’s Cache an, um Einblicke in neue Themen an der Schnittstelle von Technologie, Wirtschaft und Politik zu erhalten. Klicken Sie hier, um sich kostenlos anzumelden.)

Der deutsche Autohersteller wird das Qualcomm Snapdragon Ride Platform System (SoCs) verwenden, um unterstützende und automatisierte Fahrfunktionen bis Level 4 zu ermöglichen, bei denen in den meisten Situationen keine menschliche Interaktion erforderlich ist.

„Das vernetzte, automatisierte Auto der Zukunft ist ein Hochleistungscomputer auf Rädern“, sagte Dirk Helgenberg, CEO von Cariad, in einer Erklärung. „Durch unsere automatisierten Fahrlösungen streben wir danach, dass Kunden die Hände vom Lenkrad der Zukunft nehmen können.“

Das Duo sagte, dass SoCs eine entscheidende Hardwarekomponente der Cariad-Computerplattform sein werden, die ab Mitte des Jahrzehnts auf alle Autos des Volkswagen Konzerns ausgerichtet ist.

Im vergangenen Jahr hatte der deutsche Autokonzern unter CEO Herbert Diess seine „New Cars“-Strategie vorgestellt, die den Konzern in eine Zukunft der autonomen und nachhaltigen Mobilität führen soll.

Cariad wurde 2020 gegründet und verbessert und erweitert die Softwareeffizienz des Autoherstellers. Es arbeitet auf einer einheitlichen Softwareplattform für alle Marken des Volkswagen Konzerns, bestehend aus einem Betriebssystem, einer einheitlichen Architektur und der Automotive Cloud.

Siehe auch  Der Cyberpunk 2077-Entwickler versichert Fans, dass Erweiterungen im Weg sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.