Mi. Jun 16th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Von Texas nach Hawaii: SpaceX plant seinen ersten Orbital-Raumfahrzeugtest

3 min read

SpaceX plant, seinen ersten Testflug mit dem Raumschiff zu seiner texanischen und agilen Startbahn vor der Küste einer Insel in Hawaii durchzuführen. Dies geht aus einem Dokument hervor, das das Unternehmen der Federal Communications Commission am Donnerstag zur Verfügung gestellt hat. Der Orbitalflugtest ist das erste Mal, dass SpaceX beide Elemente des massiven Raumschiffsystems zusammengestapelt hat, und ist der nächste große Entwicklungsschritt bei dem Versuch, eine Rakete zu bauen, die eines Tages auf dem Mars landen könnte.

Wie in dargelegt DokumentDie superschwere Boost-Phase des Raumschiffs startet in den Boca Chica Texas-Einrichtungen von SpaceX und wird sich ungefähr drei Minuten nach Beginn des Fluges in der Luft lösen. Nach ungefähr fünf Minuten Diese Boost-Phase wird zur Erde zurückkehren und im Golf von Mexiko landen – oder wie SpaceX sagt: “Sie wird teilweise zurückkehren und im Golf von Mexiko etwa 20 Meilen vor der Küste landen.”

In der Zwischenzeit wird das Raumschiff (die obere Hälfte des gesamten Raketensystems) weiter in die Umlaufbahn gebracht und fast einen vollständigen Flug um die Erde absolvieren, bevor es ungefähr 90 Minuten nach dem Start aus Texas über Hawaii durch die Atmosphäre zurückfällt. Das Raumschiff wird darauf abzielen, eine “motorisierte Ziellandung” auf dem Ozean 62 Meilen vor der Nordwestküste von Kauai, der nördlichsten Insel des Bundesstaates, zu installieren.

Ein Prototyp des Raumschiffs führte im März ein komplexes Landemanöver durch, bevor er versuchte zu landen – eine Technik, die der Landung vor der Küste Hawaiis ähnelte.
SpaceX

Das Dokument erwähnte kein genaues Datum für den Orbitalflug des Raumfahrzeugs. CEO Elon Musk und SpaceX-Präsident Gwen Shotwell sagten, dass dies bis Ende 2021 geschehen könnte, aber eine E-Mail mit einer Anzahlung am Donnerstag zeigte an, dass dies jederzeit im nächsten Jahr vor dem 1. März 2022 geschehen könnte. Diese E-Mail gibt auch die maximale Höhe für an Das Raumschiff ist 72 Meilen entfernt – eine sehr niedrige Umlaufbahn, die nördlich der Grenze zwischen Weltraum und Erdatmosphäre liegt.

Das Starship-System von SpaceX ist ein Eckpfeiler von Musks Ziel, routinemäßige interplanetare Reisen zu ermöglichen. Das System wurde entwickelt, um Menschen und bis zu 100 Tonnen Fracht zum Mond und Mars zu schicken. Kürzlich gewonnen Ein Auftrag im Wert von 2,9 Milliarden US-Dollar für den ersten Flug der NASA zum Mond mit Astronauten Seit 1972. SpaceX hat seit Dezember fünf Prototypen des Raumfahrzeugs in großer Höhe von seinen Raketenanlagen in Südtexas aus gestartet. Erfolgreiche Landung auf dem fünften Testflug Fortschritt in diesem Monat. Für den nächsten Monat sind einige weitere suborbitale “Sprung” -Tests geplant.

In diesem Fall zeigt der Orbital-Test die Manöver des Raumfahrzeugs, die mit Computern nicht simuliert werden können, heißt es in dem Dokument von SpaceX. “SpaceX beabsichtigt, so viele Daten wie möglich während des Flugs zu sammeln, um die Eintrittsdynamik zu bestimmen und besser zu verstehen, wem das Fahrzeug in einem Flugsystem ausgesetzt ist, das äußerst schwer genau vorherzusagen oder mathematisch zu reproduzieren ist.” Laut SpaceX werden Flugdaten aus dem Starship-Test “Änderungen am Fahrzeugdesign aufzeigen … und bessere Modelle für unsere Innensimulationen erstellen”.

Musk stellte sich vor, das Raumschiff für einen schnellen Transport auf der Umlaufbahn zwischen zwei Städten auf der Erde einzusetzen, was ehrgeizig ist (oder Die Wildnis ist wunderschönDie Idee heißt Punkt-zu-Punkt-Reisen. Der Flug des Raumfahrzeugs (Startrip?) Zwischen New York und London dauert beispielsweise eine Stunde. Der 90-minütige Flug von Texas nach Hawaii spiegelt die Idee etwas wider, obwohl es nur ein Test ist, und es ist eine Weile her, seit SpaceX oder Musk Aktualisierungen ihrer Punkt-zu-Punkt-Reisepläne besprochen haben.

Mit ihrem neuen Mondlandevertrag von der NASA – den sie hat Völlig erregt ein Ein bisschen Angst In der Raumfahrtindustrie Es könnte die NASA verärgern SpaceX rast darum, das Raumschiff für Weltraummissionen zu testen, mit einer Frist, um Menschen bis 2024 auf der Mondoberfläche zu platzieren.

READ  Mutter Umarmung zum ersten Mal • Eurogamer.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.