Februar 22, 2024

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Wartungsdirektor AFSB BASOPS Nr. 405 für 25 Dienstjahre geehrt | Zustand

4 min read
Wartungsdirektor AFSB BASOPS Nr. 405 für 25 Dienstjahre geehrt |  Zustand






Stephanie Kramer, Leiterin der Base Support Operations Maintenance, wurde kürzlich für ihren Dienst bei der Armee geehrt. Ein deutscher Mitarbeiter der 405. Feldunterstützungsbrigade der Armee erhielt von Joseph Schiff, 405. AFSB-Direktor, Command Sgt., die Auszeichnung für die 25-jährige Militärdienstzeit. Maj. Terrell Brisentine im Hauptquartier des BASOPS Maintenance Directorate, 12. Oktober.
(Bildquelle: Bild mit freundlicher Genehmigung der US Army)

Original ansehen

GRAFENWHERE, Deutschland – Der Erfolg einer Organisation wird oft direkt ihren Mitarbeitern zugeschrieben, und das gilt auch für die 405. Feldunterstützungsbrigade der Armee. Einer der Menschen, die den Erfolg des 405. AFSB vorangetrieben haben – der in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten treu, engagiert und stolz gedient hat – ist der Direktor des Base Operations Support Maintenance Directorate.

Stephanie Kramer, die kürzlich die Auszeichnung für 25-jährige Militärdienste erhielt, verkörpere Mitgefühl, Integrität, Respekt und mehr – alles wichtige Charaktereigenschaften, sagte Joseph Schiff, 405. AFSB-Direktor, der Kramer die Auszeichnung bei der Oscar-Verleihung überreichte. BASOPS-Hauptquartier in Grafenwöhr, 12. Oktober, zusammen mit dem 405. AFSB Command Sgt. Major Terrell Brisentine.




405. AFSB Base Operations Support Maintenance Director für 25 Dienstjahre geehrt



Joseph Schiff, Direktor der 405th Army Field Support Brigade und 405th AFSB Command Sergeant. Maj. Terrell Brisentine überreicht Stephanie Kramer die Auszeichnung für 25-jähriges Militärverdienst. Kramer ist ein lokaler deutscher Nationaloffizier und Direktor des Base Operations Support Maintenance Directorate, 405th AFSB.
(Bildquelle: Bild mit freundlicher Genehmigung der US Army)

Original ansehen

Kramer, ein deutscher Ortsangestellter, begann seine Arbeit bei der US-Armee im September 1998 in Würzburg als einer der ersten Auszubildenden der Armee in Deutschland. Das damals noch in den Kinderschuhen steckende Programm wurde vom Direktor des Theater Logistics Support Center in Europa, dem 21. Theater Sustainability Command, initiiert. Seitdem hat Kramer das Ausbildungsprogramm zur BASOPS Maintenance, AFSB 405, mitgenommen, wo sie es aktiv in ihrer Direktion und in der gesamten Garnison der US-Armee in Bayern etabliert.

Als BASOPS-Wartungsdirektor ist Kramer für eine Belegschaft von mehr als 120 lokalen nationalen Mitarbeitern verantwortlich, die alle Garnisonen der Armee in ganz Deutschland bei der materiellen Wartung der Basisunterstützungsausrüstung, mechanischen Integritätsprüfungen von Privatfahrzeugen und mehr unterstützen.

„Die letzten 25 Jahre waren eine tolle Reise“, sagte Kramer, die nach Abschluss ihrer Ausbildung im Jahr 2000 als Verwaltungsangestellte begann.

Nach ihrem MBA-Abschluss im Jahr 2005 zog Kramer von Würzburg nach Grafenwöhr, kurz nachdem sie zunächst bei der Host Nation Liaison Field Operating Agency als Management- und Programmanalystin gearbeitet hatte, wo sie Transport, Logistik und Wartung überwachte.

„Es ist mir eine Ehre, Teil dieses großartigen Teams zu sein“, sagte Kramer, der als stellvertretender Direktor fungierte, bevor er 2015 BASOPS-Wartungsdirektor wurde. „Das Engagement, die Erfahrung, die Teamarbeit und die unerschütterliche Unterstützung unserer BASOPS-Wartungsspezialisten haben wesentlich zu meiner beruflichen Entwicklung beigetragen.“

„Als ich anfing, hieß es Maintenance Center of Excellence und ist es immer noch“, sagte Kramer. „Obwohl es jetzt BASOPS Maintenance heißt, ist es immer noch ein Kompetenzzentrum für Instandhaltung, vor allem wegen unserer Mitarbeiter.“

„Ich bin dankbar, Teil dieser Organisation zu sein, die ich Familie nenne, und ich weiß es wirklich zu schätzen, dass sich Herr Schiff und Sergeant Major Brisentine trotz ihres vollen Terminkalenders die Zeit genommen haben, die BASOPS-Wartung zu besuchen“, sagte Kramer.




405. AFSB Base Operations Support Maintenance Director für 25 Dienstjahre geehrt



Stephanie Kramer, Leiterin der Base Support Operations Maintenance (Mitte links, hintere Reihe), posiert für ein Foto mit einigen ihrer Teammitglieder vom BASOPS Maintenance Directorate. Auf dem Foto zeigen Kramer und ihr Team ihre Unterstützung für den Women’s History Month, der jährlich im März begangen wird. Kramer, ein deutscher Einheimischer, wurde kürzlich von der US-Armee für 25 Jahre engagierten und treuen Dienstes geehrt.
(Bildquelle: Bild mit freundlicher Genehmigung der US Army)

Original ansehen

„Stevie Kramer verkörpert Professionalität und Hingabe und ist ein anerkannter Anführer der Unterstützungsgemeinschaft der US-Armee in Europa und Afrika“, sagte Schiff.

Als Feldbetriebsdirektion des 405. AFSB bietet BASOPS Maintenance Unterstützung bei der Wartung der Ausrüstung für alle Garnisonsgemeinschaftsorganisationen und -aktivitäten in Deutschland. Es bietet konsolidierte Materialwartungsunterstützung für Basisunterstützungsbetriebsausrüstung und mechanische Integritätsprüfungen von Fahrzeugen in Privatbesitz. Führt die Fahrzeugwartung an einer Flotte von Garnisonsunterstützungsfahrzeugen durch, darunter Spezialfahrzeuge, gepanzerte Fahrzeuge, Feuer- und Rettungsausrüstung, Schnee- und Eisräumung sowie Baumaschinen wie Schaufellader, Bagger, Schaber, Grader, Planierraupen, Walzen und mehr.

BASOPS Maintenance führt außerdem ein spezielles Ausbildungsprogramm durch, das sich als alternative Möglichkeit zur Gewinnung neuer Mitarbeiter bewährt hat. Das Programm ermöglicht es den Auszubildenden, nebenbei zu lernen und wichtige Erfahrungen am Arbeitsplatz zu sammeln. Derzeit ist das BASOPS Maintenance Apprenticeship Program nur im Zuständigkeitsbereich der U.S. Army Garrison Bayern verfügbar. Um mehr über das Programm zu erfahren, rufen Sie DSN 314-526-3801 oder Commercial +49-9641-70-526-3801 an.

Das 405. AFSB ist dem U.S. Army Sustainment Command zugeordnet und steht unter der operativen Kontrolle des 21. TSC, U.S. Army Europe and Africa. Die Brigade hat ihren Hauptsitz in Kaiserslautern, Deutschland, und leistet materielle Unterstützung für US-Streitkräfte in ganz Europa und Afrika. Akquisitionen, Logistik und Technologie synchronisieren; Und profitiert vom Materialprojekt des US Army Materiel Command zur Unterstützung gemeinsamer Streitkräfte. Weitere Informationen zu AFSB 405 finden Sie unter Offizielle Website Und das Offizielle Facebook-Website.

Siehe auch  Kann ein Vitamin-D-Mangel COVID-19 verschlimmern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert