Mo. Jan 24th, 2022

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Warzone 4-Spieler wählen perfekte Caldera-Gebiete für neue POIs

2 min read

Call of Duty: Warzone-Spieler sind mit ihrem neuen Zuhause im Pazifischen Ozean nicht ganz zufrieden. Stattdessen wählten die Fans vier dünn besiedelte Gebiete aus, die sich als ideale Standorte für die neuen Sehenswürdigkeiten eignen würden.

Während sich die häufigsten Beschwerden über Warzone Pacific um . drehen Bugs Spiel Und ausbeutetEs gibt auch konstruktive Kritik.

Ein Großteil der Unterhaltung drehte sich nämlich darum, wie die Karte der Caldera fließt. Axt Swagg behauptete, dass ihre Umgebungen „weniger Geschick“ erfordern, um darin zu kämpfen Aus Verdansk und Fans im Allgemeinen Kindle das seltene „langweilige“ Kartenzentrum.

Die Hauptkritik besteht darin, dass die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Caldera über die Vororte verstreut sind, während im Zentrum viel von der Action und Vielfalt von Schießereien fehlt. Daher wählte der Spieler vier Orte aus, die für die neuen Orte ideal wären.

Warzone 4-Fans wählen Caldera-Standorte für neue POIs

Das Hinzufügen von benannten Points of Interest zu diesen Gebieten wird die Caldera vielfältiger und besser machen. Genehmigt? Von CODWarzone

Wie Redditor ‚Dull-Caterpillar3153‘ geschrieben hat, gibt es vier verschiedene Regionen der Caldera, die in die neuen POIs passen könnten. Es überrascht nicht, dass es zwei in der Nähe des Peaks gibt: einen nördlich zwischen Peak und Docks und einen südöstlich im Dreieck zwischen Peak und Sub Pens and Fields.

Weiterlesen: Ein frustrierender Fehler außerhalb der Karte in DC ruiniert Warzone-Spiele

Wie Sie in den gezeichneten Raupenkreisen sehen können, gibt es in diesen Bereichen praktisch keine Gebäude oder Strukturen – es handelt sich im Grunde um offene Räume. Wie jeder, der in diesen Gebieten gekämpft hat, bestätigen kann, sind es im Grunde nur Büsche und Hochgebirge, die nicht für die unterschiedlichsten Feuergefechte sorgen.

Siehe auch  Die russische Sberbank, die KI-Angebote verstärkt hat, hat einen zweiten Supercomputer vorgestellt
Aktion

Peak wurde dafür kritisiert, der einzige (und höchste) Sehenswürdigkeit im Caldera Center zu sein.

Die anderen beiden raupenförmigen Grubenflecken liegen im Westen. Der eine ist der riesige Hügel zwischen den Minen und dem Dorf, der andere das dünn besiedelte, dreieckige Gelände zwischen Flughäfen, Minen und Feldern.

Obwohl es sich auf der anderen Seite der Karte befindet, kann Ihnen jeder, der in diesen Gebieten gekämpft hat, sagen, dass sie den oben genannten Orten sehr ähnlich sind. Wenn es keine vielfältigen Strukturen gibt, kann es sich durch tropische Hügel und Sträucher abwechselnd anfühlen.

während antwortet Ganz zuversichtlich sind die Entwickler nach Caterpillars Vorschlag nicht, da sind sich viele einig. Jemand sagte, dass „die Caldera 6 oder 7 weitere POIs benötigt“, und einige hoffen, dass diese leeren Räume für neue ereignisbasierte Ergänzungen in der Zukunft gespeichert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.