Fr. Sep 17th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Wie kann eine Dash Camara in einer Unfallsituation helfen?

4 min read

Immer mehr Autofahrer entscheiden sich für die Verwendung und den Einsatz einer Dash Camara. Dies liegt nicht nur an den zahlreichen Vorteilen, die eine Autokamera mit sich bringt, sondern auch an der beeindruckenden Funktionsweise. Eine Dash Camara kann im Falle eines Autounfalls als optimales und gleichzeitig auch gesetzlich anerkanntes Beweismittel dienen. Die Videoaufzeichnung einer Autokamera kann sowohl bei einer routinierten Polizeikontrolle als auch vor Gericht oder während eines Prozesses offiziell verwendet werden.

Was versteckt sich hinter einer Dash Camara?

Hinter einer Dash Camara versteckt sich eine Kamera, die am Armaturenbord direkt im Fahrzeug angebracht wird. Die Dash Camara zeichnet die gesamte Fahrt auf. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Nachtfahrt oder eine Autofahrt am Tag handelt. Die Dash Camara begeistert aufgrund ihrer komplexen Funktionsweise. Zudem verfügt die Kamera über ein ausgeprägtes Videoaufnahmesystem. Dieses Videosystem zeichnet die gesamte Fahrt in Form einer ununterbrochenen Videoaufnahme auf. Des Weiteren verfügt sie über ein gewisses Speicherlimit. Sollte dieses überschritten sein, werden ältere Aufnahmen gelöst. Diese Funktion wird unter anderem auch als Loop-Aufnahme bezeichnet. Dadurch muss sich der Nutzer im Vorfeld nicht um den vorhandenen Speicherplatz kümmern. Immer mehr Autofahrer entscheiden sich für die beliebte Dash Camara, da dadurch einzelne Verkehrsabläufe aufgezeichnet und gleichzeitig auch dokumentiert werden können. Dadurch kann beispielsweise die Frage eines Verschuldens im Fall eines Verkehrsunfalls sehr schnell und vor allem konkret geklärt werden. Zudem eignet sich das Bildmaterial der Kamera als perfektes Beweismaterial. Bereits seit dem Jahr 2018 dürfen die Dash Camaras offiziell im Straßenverkehr verwendet werden. Dies wurde vom Bundesgerichtshof entschlossen. Zudem können die Videoaufzeichnungen im Beweisverfahren offiziell verwendet werden.

Siehe auch  Laut CDPR hat PlayStation den Verkauf von "betroffenem" Cyberpunk 2077 auf anderen Plattformen gelöscht

Die Dash Camara – wie sie im Fall eines Autounfalls helfen kann

Die Autokamera begeistert nicht nur aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile, sondern auch wegen einer beeindruckenden Funktionsweise. Einer dieser Vorteile ist die Beweiskraft im Falle eines Autounfalls. Durch das aufgezeichnete Bildmaterial kann sowohl der Unfallhergang als auch der Tatbestand schnell geklärt werden. Die Autokamera zeichnet jedes noch so kleine Detail auf und hilft somit bei der Nachkonstruktion des Unfallgeschehens.

Die Dash Camaras können sowohl im Auto selbst als auch an Motorrädern oder Fahrrädern verwendet werden. Egal, wo sie zum Einsatz kommen, sie begeistern durch eine sehr gute Funktionsweise. Bei Motorradfahrern kommt die Dash Camara in den meisten Fällen als sogenannte Helmkamera zum Einsatz. Auch hier kann im Falle eines Unfalls die Dash Camara als perfektes Beweismaterial verwendet werden. Die Autokamera kann selbstverständlich auch die eigene Unschuld während eines Verkehrsunfalls beweisen. Der Einsatz einer Autokamera bringt eine Vielzahl von positiven Aspekten mit sich. Der Fahrer sollte jedoch im Vorfeld sicherstellen, dass die Dash Camara über genügend Speicherplatz verfügt. Bei einigen Autokameras muss im Vorfeld älteres Videomaterial gelöst werden oder eine zusätzliche SD-Karte eingefügt werden, bevor neues Bildmaterial gespeichert werden kann. Die bedeutendste Eigenschaft der Kamera ist mit Abstand die Wirkungskraft als Beweismaterial, während einer Polizeikontrolle oder eines Strafverfahrens. Mittlerweile wird zwischen einer Vielzahl von verschiedenen Dash Camaras unterschieden. Ein häufiges Unterscheidungskriterium ist die Größe der Autokamera. Die Dash Camara sollte jedoch nicht zu groß sein, da diese ansonsten das Sichtfeld des Fahrers einschränken kann.

Was kann eine Autokamera während eines Unfalls aufzeichnen und welche Funktionen sind dafür verantwortlich?

Siehe auch  Christoph Metzelder: Strafverfolgung bestätigt - das volle Ausmaß des Metzelder-Falls

Die Autokamera ist die perfekte Lösung für jeden Autofahrer. Zudem kann die Dash Camara zur Klärung eines Verkehrsunfalls im erheblichen Maße beitragen. Die Autokamera verfügt über viele verschiedene und gleichzeitig auch spezielle Funktionen, die den gesamten Unfallhergang genau aufzeichnen können. Dazu gehört zum Beispiel:

  • Videoaufzeichnungen in HD-Auflösung: Alle Videos werden in HD-Auflösung aufgezeichnet. Die einmalige HD-Auflösung ist die Grundlage für qualitativ hochwertiges Videomaterial. Nur dadurch können auch Kleinigkeiten während einer Unfallsituation genauestens aufgezeichnet und anschließend erkannt werden. Dazu gehört beispielsweise das Einsetzen des Blinker-Lichts oder das Verwenden der Lichthupe. Durch die HD-Auflösung ist natürlich auch eine Vergrößerung von bestimmten Frequenzen möglich. Dadurch kann beispielsweise das Kennzeichen eines Fahrzeugs kenntlich gemacht werden.
  • Die Dash-Camara verfügt über einen 170-Grad-Blickwinkel: Ein weiteres Merkmal der Dash-Camara ist der unvergleichbare 170-Grad-Blickwinkel. Dadurch können sogenannte rundum Aufzeichnungen erstellt werden. Dies ist vor allem bei einer schwerwiegenden Verkehrssituation wie beispielsweise einem Unfall von hoher Bedeutung. Durch den 170-Grad-Blickwinkel kann zum Beispiel auch der Fahrweg, der umliegenden Fahrzeuge genauestens aufgezeichnet werden. Der 170-Grad-Blickwinkel deckt das gesamte Sichtfeld des Fahrers ab. Dadurch kann das gesamte Verkehrsgeschehen aufgenommen werden.
  • Der Beschleunigungssensor: Der hoch sensible Beschleunigungssensor erkennt bereits die kleinsten Bewegungen, die um das Fahrzeug herum stattfinden, und zeichnet diese direkt über das integrierte Videosystem auf. Zudem zeichnet der Beschleunigungssensor auch die Geschwindigkeit und die Beschleunigungsprozesse des eigenen Fahrzeugs auf. So kann im Fall eines Unfalls genauestens bewiesen werden, ob sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung gehalten wurde, oder ob diese überschritten wurde.
  • Detaillierte Speicherung von Datum, Uhrzeit und Location: Das Videomaterial der Dash-
    Camara verfügt über genaue Datum– und Uhrzeit Angaben. Dieses kann selbstverständlich auch als perfektes Beweismaterial in einer Unfallsituation weiterhelfen. Durch die konkreten Angaben können beispielsweise der Unfalltag und die Uhrzeit des Verkehrsunfalls nachvollzogen werden.
Siehe auch  Kolink Rocket v2: Version 2 des Mini-ITX schafft Platz für die neuesten Geräte

Selbstverständlich verfügt die Dash Camara noch über viele weitere Funktionen, die im Falle eines Unfalls von erheblicher Bedeutung sein können. Wir haben uns bei den aufgezählten Eigenschaften und Funktionen jedoch auf die Wichtigsten begrenzt. Seitdem das Bildmaterial der Autokamera im Jahre 2018 offiziell von dem Bundesgerichtshof anerkannt wurde, entscheiden sich immer mehr Fahrzeughalter und Motorradfahrer für eine Dash Camara. Aufgrund der offiziellen Anerkennung des Bild- und Videomaterials kann dieses zudem auch die Unschuld des Fahrzeughalters beweisen. Hinter der Dash-Camara versteckt sich eine sinnvolle Investition, die mittlerweile in jedes Fahrzeug gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.