Mi. Jan 20th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Wiederverkäufer sollen 42 Exemplare der Founders Edition gesichert haben, bevor sie ausverkauft waren

4 min read

Es gab Kopien des Geforce RTX 3080, aber das ist nicht der Fall. Aber die Quoten haben vielerorts zugenommen schon erschöpft. Die Founders Edition, die direkt von Nvidia verkauft wurde, war eine der ersten. Die Amerikaner schworen eine baldige Genesung, aber solange die Founders Edition istausverkauft“Gültige, leistungshungrige Spieler müssen geduldig sein. Die Nachricht, dass ein einzelner Reseller auf einen Schlag 42 Exemplare der Founder Edition im Nvidia-Shop gestohlen haben soll, sorgt für Aufsehen. Berichten zufolge hat ein spezieller Bot geholfen ihn – und benutzte es angeblich auch andere. Wir hatten das Thema bereits angesprochen.

Der Bot soll von Bounce Alerts stammen. Dahinter verbirgt sich ein Netzwerk, das seinen Mitgliedern hilft, neue Produkte wie Turnschuhe so schnell wie möglich unter die Nägel zu bekommen, um sie zu hohen Preisen weiterverkaufen zu können. Die Aussage, dass es beim Geforce RTX 3080 42 Exemplare gab, geht auf einen Social-Media-Beitrag zurück. Ein Reseller bedankt sich bei Bounce Alerts; Darunter befindet sich ein Screenshot, der 42 als Lagerbestand meldet. Das Ganze scheint auch kein Einzelfall zu sein. Wie PC Mac berichtet, haben sich auch andere Wiederverkäufer mit solchen Beiträgen einen Namen gemacht. Beispielsweise wird behauptet, 18-Pixel-Beschleuniger an Land gezogen zu haben.

PC Mac hat nach seiner Entdeckung mit Bounce Alerts geplaudert. Dementsprechend wurde den Mitgliedern zwar ein spezieller Bot zur Verfügung gestellt, um am Starttag automatisch Modelle des Geforce RTX 3080 zu sichern. Bounce Alerts bietet solche Bots in einem Paket mit Informationen für eine schnellere Beschaffung für eine monatliche Gebühr von 75 US-Dollar an. Unabhängig von den Bounce Alerts teilte ein Mitglied seinen Kollegen mit, dass der Bot den Bestellvorgang automatisch abschließt und erneut eine Verbindung herstellt, sobald er wieder verfügbar ist.

READ  Das Naya Rivera Haus wird sechs Monate nach dem tragischen Untergang zum Verkauf angeboten

Kein Bedauern an das Bot-Netzwerk

Der Bericht gibt weiter an, dass der Prozess durch die überlasteten Server verlangsamt wurde. Immer wenn die Server ausfielen, musste der betreffende Reseller sein Skript neu starten und auf mehr hoffen. Verschiedene Mitglieder hätten nur eine einzige Karte erhalten, andere jedoch auch über 30. Nach Schätzungen des zitierten Mitglieds haben über 100 Personen den Bot heruntergeladen, um Bestellungen bei Nvidia aufzugeben. Dem Bericht zufolge gibt es auch verschiedene Angebote für die Founders Edition bei Ebay – mit Preisen zwischen 1.200 und 2.000 Dollar.

Auf Anfrage von PC Mac gab Nvidia an, dass jede Bestellung für den Geforce RTX 3080 manuell überprüft werden sollte. Außerdem ist pro Kunde nur eine Grafikkarte zulässig. Bounce Alert hingegen sagt, dass Mittel und Wege schon lange gefunden wurden.

Auch spannend: Kaufen Sie RTX 3080: Nvidia kämpft gegen Bots, Ebay-Auktionen mit 25.000 Euro und mehr

Übrigens haben die Macher von Bounce Alerts kein schlechtes Gewissen. Laut Admin würde es jeder so machen, wenn er die Chance hätte. In jedem Fall sind COVID-19 und die nach wie vor angespannte Liefersituation in Asien für die mangelnde Verfügbarkeit verantwortlich. Spieler sind wahrscheinlich verwirrt über solche Thesen. Sie streben nicht nach schnellem Geld, sondern nach Spaß zu einem fairen Preis. Jetzt können Sie nur noch warten und hoffen, dass sich das Lager trotz der dreisten Wiederverkäufer schnell wieder füllt.

Jene: PC Mac

Werbung: Die besten Grafikkarten für Gamer bei Alternate entdecken

Auch bei PCGH-Lesern beliebt:

Gigabyte RTX 3080 Gaming OC: Erstes kundenspezifisches Design mit 370 Watt TDP

Nach der Founders Edition werden wir natürlich auch die kundenspezifischen Designs testen. Wir beginnen mit dem Gigabyte Gaming OC. In diesem Modell wird ein Dreifachschlitzkühler verwendet, und die TDP wird von 320 auf 370 Watt erhöht. Wir zeigen im Video, welche Auswirkungen dies auf Leistung und Kühlleistung hat. Geforce RTX 3080: Über 10.000 Punkte im Time Spy Extreme unter flüssigem Stickstoff - Rekord (1)

Geforce RTX 3080: Über 10.000 Punkte im Time Spy Extreme unter flüssigem Stickstoff – Rekord

Das gleiche Team, das einen Geforce RTX 2080 Ti auf über 3,0 GHz übertakten konnte, macht sich jetzt mit einem neuen Rekord einen Namen. Asus RTX 3080 TUF Gaming OC: Erster Eindruck von "der8auer" Schalte das Power-Ziel mit Shunt-Modding frei (1)

Asus RTX 3080 TUF Gaming OC: Erster Eindruck von “der8auer” mit Shunt-Modding für eine höhere Leistungsgrenze

„Der8auer“ hat das Asus RTX 3080 TUF Gaming OC im Hinblick auf seine Modifizierbarkeit betrachtet und die Leistungsgrenze ausgetrickst.

11:00
Gigabyte RTX 3080 Gaming OC: Erstes kundenspezifisches Design mit 370 Watt TDP





[PLUS]    Spielbarkeit von 15 analysierten Grafikkarten - der Glättungsindex



[PLUS] Spielbarkeit von 15 analysierten Grafikkarten – der Glättungsindex



PCGH Plus: Immer mehr Grafikkarten durchlaufen den neuen GPU-Kurs. Nach 15 Modellen und mehr als 3.600 Messungen ist es Zeit, fps und Frame-Zeiten genauer zu betrachten. Der Artikel stammt von PC Games Hardware 10/2020.
Mehr …


gehe zu Artikel


Wir haben Affiliate-Links mit einem Sternchen markiert. Wir erhalten eine kleine Provision für einen Kauf über unseren Link und können so die kostenlose Website teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Es fallen keine Kosten für den Benutzer an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.