Do. Apr 15th, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Willkommen zur Straßenversion von Astons F1-Safety-Car

2 min read

Sie dachten nicht, dass Aston Martin so viel Zeit, Geld und Mühe aufwenden würde Vantage in ein F1-Safety-Car verwandeln – indem Sie Power, Big Wing und Chassis / Fahrwerk-Restyling hinzufügen – und es auch nicht für die breite Öffentlichkeit zum Verkauf anbieten, oder? Gut, denn genau das wurde getan.

Begrüßen Sie die Vantage F1 Edition – eine Straßenversion des F1 Vantage Safety Car. Es kostet ab 142.000 Pfund, etwa 20.000 Pfund mehr als der reguläre Vantage, und ist derzeit im Verkauf. Es ist entweder als Coupé oder als Roadster erhältlich, und frühe Kunden sollten ihre Autos im Mai bekommen.

Uns wird gesagt, dass die F1-Version “die bisher am meisten auf die Rennstrecke ausgerichtete Vantage-Produktion” ist und dass das Hauptziel bei der Entwicklung darin bestand, “die Leistung der Tourzeit erheblich zu verbessern … ohne die Straßenfähigkeiten zu beeinträchtigen” und “ohne stark optimierte Installation” Reifen auf der Strecke. ”

Der von Mercedes abgeleitete 4,0-Liter-V8-Motor leistet zwischen 503 und 528 PS. Das Drehmoment ist das gleiche wie zuvor bei 505 lb-ft, aber der Spitzenwert dauert jetzt “länger, um die Rückverfolgbarkeit und Dringlichkeit des Gangs zu erhöhen”. Das Achtgang-Automatikgetriebe wurde verbessert, um die Schaltzeiten zu verkürzen und “das Gefühl von Geradheit und Präzision zu erhöhen”. Und nein, Sie können vom Vantage AMR kein Siebengang-Schaltgetriebe erhalten.

Die strukturelle Steifigkeit hat zugenommen, während die überholten Dämpfer eine bessere Karosseriekontrolle über die Oberseiten und eine Hochgeschwindigkeitskompression ermöglichen sollten, ohne dass die Einhaltung der Niedriggeschwindigkeit beeinträchtigt wird. Die Federraten variieren, die Lenkung wurde für ein besseres Gefühl zurückgesetzt und es gibt neue 21-Zoll-Legierungen mit speziellem Pirelli-Gummi. Das Aerodynamikpaket mit großem Spoiler und neuem Frontsplitter sorgt bei voller Geschwindigkeit für 200 kg Abtrieb.

READ  Zufall: Der YouTube-Musiker Charles Cornell hat sich eingehend mit dem Thema Mii Channel befasst

Astons charakteristisches grünes Rennschema – wie es vom F1-Safety-Car und dem F1-Team des Unternehmens verwendet wird – ist entweder in glänzender oder in mattem Finish erhältlich. Sie können eine andere Farbe haben, wenn Sie es vorziehen. Im Inneren befinden sich ein Lederband und Alcantara mit einer Auswahl an bunten Kontraststreifen.

Dies ist das erste “Kern” -Modell von Aston, das “vom direkten Input” des neuen Aston-Präsidenten Tobias Morse profitiert. Über die F1 Vantage-Version sagte er: “Man muss ein echter Athlet sein: leistungsfähiger, agiler, unmittelbarer und aufregender zu fahren. Und natürlich schneller und leistungsfähiger in einer Rennstreckenumgebung. Das Engineering-Team hat eine Ein hartes Ziel, da ich unnachgiebig war. Die Leistung kommt durch echte Verbesserungen der Fahrzeugdynamik zustande, nicht durch die Montage verbesserter Reifen auf der Rennstrecke. “

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.