Di. Mrz 2nd, 2021

Technik-Smartphone-News

Komplette Nachrichtenwelt

Ziehen Sie es vor, Ihren Laptop herunterzufahren oder einfach herunterzufahren?

2 min read

Viele Leute schalten ihren Laptop einfach aus, ohne ihn vorher herunterzufahren. Ein Experte erklärt, was dies für Notebooks bedeutet.

Es ist ein einfacher Handschlag und der Laptop ist gesperrt. Wenn Dinge schnell erledigt werden müssen, neigen wir oft nicht dazu, den Laptop herunterzufahren, sondern ihn einfach herunterzufahren. Aber was genau ist der Unterschied? Und kann eine Veränderung schädlich sein? TECHBOOK hat mit Andreas Habermehl, Geschäftsführer für Technologie und Berufsbildung beim Deutschen Zentralverband für Elektrotechnik und Informationstechnik (ZVEH)

Das Schließen ist nur der leere Zustand

“Wenn Sie einen Laptop ausschalten, schläft er ein. Energie wird aber noch benötigt “, sagt Andreas Habermehl vom ZVEH. Der gesperrte Laptop befindet sich im Standby-Modus, da das Gerät beim Sperren nicht automatisch heruntergefahren wird. Hier verbraucht es Computer noch Strom, der Batterie im Gerät benötigt. Darüber hinaus bleiben alle Programme offen. “Open-Source-Programme erfordern jedoch Rechenleistung und verlangsamen das System”, sagt Habermehl. Darüber hinaus gibt es sicherlich Situationen, in denen jeder möchte, dass der Laptop vollständig heruntergefahren wird, beispielsweise beim Einsteigen in ein Flugzeug, in dem sich die gesamte Ausrüstung befindet Flugmodus sollte lokalisiert werden.

Durch Herunterfahren werden alle Programme geschlossen

Wenn Sie den Laptop herunterfahren, werden jedoch alle Programme auf dem Gerät geschlossen. “Moderne Computer ‘merken’ sich jedoch, welche Programme vor dem Schließen geöffnet waren, und öffnen sie beim nächsten Start automatisch wieder. Dies kann verhindert werden, indem Programme vor dem Schließen manuell geschlossen werden “, erklärt Habermehl TECHBOOK.

So schließt der Laptop, wenn er geschlossen wird

Die gute Nachricht: Ihr Laptop kann lernen. Sie können Ihrem Laptop das Herunterfahren beibringen, sobald Sie ihn ausschalten.

READ  Windows 10 Oktober Patchday: Wieder Probleme

Und so funktioniert es: In Windows-Geräte Sie können entscheiden, was Ihr Laptop tun soll, wenn Sie ihn ausschalten. Sie können diese Einstellung in den Energieoptionen des Betriebssystems vornehmen. Geben Sie dazu bitte “Windows” und “X” auf der Tastatur ein. In einem Fenster können Sie “Energieoptionen” auswählen. Im Menüpunkt “Wählen Sie aus, was passieren soll, wenn der Computer geschlossen wird” können Benutzer festlegen, was der Laptop beim Schließen tut. Im Bereich “Batterie” können Sie “Wenn geschlossen” auswählen und dort die Option “Gesperrt” verwenden. Wenn Sie die Änderungen gespeichert haben. Ihr Laptop hat jetzt die neue Einstellung gespeichert und verwendet die neue Funktion, sobald Sie den Laptop schließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.